Login
Passwort vergessen?
Registrieren

ZooCube - Offizielle Homepage eröffnet


1 Bilder ZooCube - Offizielle Homepage eröffnet
Vor ziemlich genau einem Monat hat Acclaim endlich das mysteriöse Spiel "ZooCube" enthüllt, wobei das Spielprinzip immer noch nicht ganz deutlich geworden ist. Der Publisher hat jetzt die dazugehörige Homepage ins Netz gestellt. ZooCube ist bekanntlich ein Puzzlegame, das sowohl für den GameCube als auch den Game Boy Advance erscheinen soll. Zu beiden Versionen findet man auf der neuen Seite einige Screenshots und als Ergänzung gibt es jetzt auch ein nagelneues Teaser-Movie in zwei verschiedenen Formaten.
Ansonsten findet man dort die schon bei der ersten Pressemitteilung veröffentlichte Liste der Features und eine kurze Zusammenfassung der seltsamen Hintergrundgeschichte (die ja bei einem solchen Spiel eher zweitrangig ist). Der interessanteste Menüpunkt auf der Homepage heißt "Demo", denn man kann jetzt darüber spekulieren was damit gemeint ist. Zur Zeit findet man in diesem Bereich nur die altbekannten Worte "coming soon", aber man kann eben davon ausgehen das später möglicherweise eine Demoversion der GBA-Variante angeboten wird wie man es schon von ein paar anderen Spielen kennt (Lady Sia zum Download oder Colums Crown als Onlinedemo).
Der größenwahnsinnige Dr. Buc Ooze führt schon seit Jahren seltsame Experimente durch, bei denen Tiere, genauer gesagt ihre Form oder auch die Größe, verändert werden. Im Laufe der Zeit wird der fiese Doktor etwas unvorsichtig und die Öffentlichkeit erfährt von den Experimenten. Nette Wissenschaftler entwickeln daraufhin eine Maschine mit der man die armen Kreaturen wieder zurückverwandel kann. Dieses würfelförmige Gerät mit bunten Lichtern ist der namensgebende ZooCube. Der Spieler muss nun die verschiedensten Länfder der Erde besuchen um allen Tieren ihre normale Gestalt zurückzugeben. Das Prinzip wird immer noch nicht genau erklärt, aber es hat wohl damit zu tun, dass ein Tier nach einem anderen Wesen seiner Art in den ZooCube geschickt werden muss um dann normal wieder herauszukommen.
Wie andere Puzzlespiele ist auch ZooCube angeblich leicht zu erlernen aber schwer zu meistern. Es ist außerdem das erste 3D-Puzzlegame für Nintendos neue Konsole. Spezielle Powerups und andere Bonus-Gegenstände sorgen für zusätzliche Abwechslung und es gibt sowohl einen Wettkampf-basierten als auch einen kooperativen Multiplayermode (den Screenshots nach zu urteilen für bis zu vier Spieler). In der Handheldversion gibt es ebenfalls einen Mehrspielermodus, der aber nur für zwei Teilnehmer geeignet ist. Acclaim verspricht den Spielern gleich zwölf unterschiedliche Modes und mehr als hundert Stunden Spielspaß.
Ein genauer Releasetermin wird auf der Homepage nicht genannt, aber beide Spiele sollen voraussichtlich noch im Laufe des Frühjahrs in den USA erscheinen. Mit diesem Link kommt man direkt zur Homepage: www.acclaim.com/games/zoocube

Ceilans Meinung:
Was auffällt ist die Tatsache dass im Game Boy Advance-Spiel wohl überhaupt keine richtigen Tiere zu sehen sind. Stattdessen ordnet man wohl nur irgendwelche Klötzchen. Aber so kleine Tierchen wären wohl auch zu kompliziert. Für ein Puzzlegame sieht ZooCube aber auf beiden Systemen recht schick aus. Im GameCube-Spiel gibt es immerhin ein paar schicke Hintergründe zu sehen. Das Puzzleprinzip habe ich immer noch nicht ganz verstanden, aber am Ende ist es bestimmt wirklich völlig unkompliziert. Es sieht nur etwas ungewöhnlich aus. Ein Puzzlegame ist natürlich nicht unbedingt das Richtige um die Hardware einer neuen Konsole richtig auszunutzen, aber ich mag solche Games eigentlich sehr gern. Vielleicht schaue ich mir mal die Handheld-Version an. Das mit den hundert Stunden Spielspaß ist mal wieder ein typischer Marketing-Spruch. Bei solchen Games kann man das meiner Meinung nach überhaupt nicht abschätzen, weil man sie ja eigentlich nie wirklich "durchspielt".

Quelle: www.cube-europe.com

e_gz_ArticlePage_Default