Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Zoo Tycoon: tierisches Aufbauspiel - Leser-Test von vollpropeller


1 Bilder Zoo Tycoon: tierisches Aufbauspiel - Leser-Test von vollpropeller
Zoo Tycoon ist mal ein Aufbauspiel der anderen Art. Hier erbauen Sie nicht irgendwelche Waffenfabriken oder Soldatencamps, sondern kümmern sich rundum um die Erschaffung eines prächtigen Zoos. Zoo Tycoon ist neben Rollercoaster Tycoon das zweite Aufbauspiel vom Entwicklerteam der Firma Microsoft. Doch anstatt Achterbahnen zu errichten, bauen Sie für so ziemlich jede erdenkliche Tierart neue Gehege, sorgen sich um den Nachwuchs, sowie um jegliche Attraktion, welche die Zuschauermassen anlockt.

Die meiste Arbeit bereitet das Anpassen der einzelnen Gehege. Es dürfte jedem bewusst sein, dass jede Tierart ihre eigenen Bedürfnisse hat, und dies will beachtet sein. Dabei werden Sie über eine Hilfefunktion informiert, was denn letztendlich noch alles benötigt wird. Und so pflügen Sie die Gegenden um, errichten neue Hügel, pflanzen Bäume und anderes Gewächs oder errichten als gemütliches Versteck irgendwelche Höhlen. Bei einigen Tieren sind auch Spielzeuge sehr beliebt. Doch wofür der ganze Aufwand? Des Geldes wegen. Nur gesunde und muntere Tierchen locken die Zuschauermassen an, und die bringen schliesslich das Geld ins Haus. Das die Besucher auch mal Hunger bekommen, lässt sich von pfiffigen Zoodirektoren natürlich gekonnt ausnutzen. So können auch Gaststätten und Restaurants eine gute Einnahmequelle sein. Eine weitere Geldquelle kann ein gut angelegter Komposthaufen sein, denn was in einem Zoo so an Endprodukten der ausgiebigen Mahlzeiten unserer Tiere entsteht, ist keinesfalls zu unterschätzen.
Natürlich benötigen Sie für die ganzen Arbeiten auch Personal. Vom Hausmeister der so ziemlich jede erdenkliche Reparatur im Zoo bewältigt, bis hin zum Tierpfleger muss für alles gesorgt sein.

Zu Beginn Ihrer Karriere als Zoo – Chief stehen Ihnen noch nicht alle Tierarten zur Verfügung. Erst im Laufe des Aufbaus kommen Sie auch an die interessanten Exemplare ran. Damit Sie auch auf weitere Pflanzenarten Zugriff bekommen, sollten Sie dem Forschungsteam die entsprechenden, finanziellen Mittel zur Verfügung stellen. Eine gewisse Logik sollte in Ihrem Aufbau ebenfalls enthalten sein. So macht es zum Beispiel wenig Sinn, wenn Sie die sanitären Einrichtungen fünf Meilen weit von den Restaurant weg bauen, oder die Besucher nur durch halbe Marathonläufe zu den interessanten Gehege gelangen. Zusätzlich können Sie neben den Gehegen auch noch fertige Gebäude wie zum Beispiel ein Reptilienhaus errichten. Damit das Gesamtbild abgerundet wird, pflanzen Sie noch reichlich wunderschöne Blumenbeete.

Wem all die verschiedenen Bauten oder Pflanzenarten in Zoo Tycoon nicht ausreichen, der kann gemütlich auf dem Server von Microsoft weitere Items herunterladen. Insgesamt erbauen Sie 28 Landschaften oder wagen sich an eine der 16 Szenarios mit vordefinierten Zielen heran. Davor steht jedoch etwas Übung auf dem Programm, so dass Sie zuerst die Anfängermissionen bewältigen müssen. Wer alle Szenarien durchgespielt hat, kann sich ebenfalls vom Microsoft Server noch weitere herunterladen.

Eine wirkliche 3D Grafik bietet Zoo Tycoon leider nicht. Die Ansicht lässt sich zwar zoomen, jedoch wird’s dabei nur hässlich pixelig. Die einzelnen Tiere beeindrucken auch nicht, da sie nur geringfügig modelliert und animiert sind.

Anforderungen:
Für Zoo Tycoon reicht als optimales System bereits eine 600 Mhz CPU, sowie 128 MB RAM. Für die mittlere Detailfülle benötigen Sie lediglich eine 400 Mhz CPU. Die Installationsgröße beträgt mindestens 211 Mbyte und maximal 506 Mbyte.


Fazit:
Wer Aufbauspiele mit tierischer Umgebung mag, wird mit Zoo Tycoon eine Menge Spass haben. Die spielerischen Möglichkeiten sind enorm, lediglich die Grafik lässt zu wünschen übrig.

Negative Aspekte:
Grafik

Positive Aspekte:
viele Möglichkeiten

Infos zur Spielzeit:
vollpropeller hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 6/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default