Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Neues Video zu XIII


1 Bilder Neues Video zu XIII
März 2003 soll der bisher wohl ungewöhnlichste Ego-Shooter für Playstation 2, Gamecube, PC-CDROM und Xbox erscheinen. Schon der Titel XIII erweckt Aufsehen.
Dennoch ist an diesem Titel das Innovativeste sicherlich die Graphik. Zum ersten Mal bekommen wir einen FPS-Game mit der Cel-Shading Technik präsentiert, das dadurch eine ganz besondere Atmosphäre erhält und wie ein interaktiver Comic wirkt.
Das Spiel basiert auf der Unreal-Graphik-Engine: Dadurch könnte man annehmen, da Titel mit dieser Engine auf der Playstation 2 bisher nicht gerade die schönsten waren, dass auch XIII graphische Schwächen aufweisen würde. Aber durch das Cel-Shading fallen die hochauflösenden Texturen weg, daher hat die PS2 mehr Speicher zur Verfügung und das Spiel macht wirklich einen optisch netten Eindruck.

Ebenso wie die Präsentation, scheint auch die Story des Spiels recht interessant auszufallen: Der Spieler wacht verletzt am Strand auf und hat sein Gedächtnis verloren. Die einzigen Hinweise auf seine Identität ist die römische Zahl XIII auf seiner Schulter sowie der Schlüssel bei der Nationalbank in New York. Der Protagonist wird bei der Suche nach seiner wahren Identität in ein Netz aus Intrigen verwickelt - unter anderem geht es um die Ermordung des Präsidenten - aus dem er sich wohl nicht so leicht befreien werden kann.

Um Euch den Trailer und die Gameplayvideos zu ziehen, klickt auf diesen Link:
http://www.ubisoft.de/bv/games/xiii/ps2/downloads.php

Fu Fighters Meinung:
Ich finde gerade durch seine Graphik macht XIII einen sehr interessanten Eindruck. Die Cel-Shading-Technik weiss auch in diesem Ego-Shooter wirklich zu überzeugen.
Wenn die Entwickler es schaffen, die Story des Spiels genauso gut rüberzubringen, steht uns meiner Meinung nach wirklich ein Top-Titel bevor.

Quelle: www.krawall.de

e_gz_ArticlePage_Default