Login
Passwort vergessen?
Registrieren

XG3: Extreme-G Racing - Rasend schnelle Motorradaction - Leser-Test von cir


1 Bilder XG3: Extreme-G Racing - Rasend schnelle Motorradaction - Leser-Test von cir
Heutige Motorradrennen werden in der Zukunft ein Altherrensport für all diejenigen sein, die es auf der Rennstrecke gerne gemütlich und sicher haben. In XG3: Extreme-G Racing ist für die Fahrer auf ihren Superbikes bei der Schallmauer noch lange nicht Schluss mit der Beschleunigung und Windschattenduelle sind nur der Auftakt zur Verwendung verschiedenster Waffensysteme. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wird bei diesem ultimativen Extremrennsport durch die physische Struktur der Boliden festgelegt: Wenn das Bike durch die beim Rennen auftretenden Kräfte auseinanderfällt, war der Fahrer zu schnell – oder der Gegner besser bewaffnet...

In bis zu vier verschiedenen Meisterschaften müssen sich die tollkühnen Motorradpiloten der Zukunft alleine oder zu zweit im Split-Screen Modus gegen bis zu elf Konkurrenten behaupten. Wer sich in einem Rennen vorne platziert, erhält Credits, die für Modifikationen am Bike verwendet werden können. Neben einer Vielzahl von Ausrüstungen, die sich positiv auf die Performance der Maschinen auswirken, geben die zahlreichen erhältlichen Waffensysteme dem Begriff Positionskampf eine ganz neue Bedeutung.

Das Spiel besticht durch tolle Grafiken und Spezialeffekte, die die Kapazitäten der PlayStation 2 voll ausreizen. Die detailliert dargestellten Rennstrecken sind in aufwendig gestaltete Landschaften eingebettet und werden mit Geschwindigkeiten durchrast, die höchste Anforderungen an das Reaktionsvermögen und die Nervenstärke der Fahrer stellen. Die Streckenführung reicht von normalen Stadtkursen bis hinauf in die Stratosphäre. Die zahlreichen Steilkurven, Korkenzieher und Loopings der verschiedenen Rennstrecken führen zu Belastungen und Kurvenmanövern, die höchstens Jetpiloten schon einmal erlebt haben. Neben den physischen Anforderungen muss jeder Fahrer auch den taktischen Besonderheiten des Games gewachsen sein. Die Motorräder müssen immer wieder modifiziert werden, um mit den speziellen Anforderungen jedes neuen Kurses und den Waffensystemen der Gegner fertig zu werden.

Das ist rasante Action für langanhaltenden Spielspaß und gehört in jede Sammlung!

Negative Aspekte:
Musik ist etwas eintönig

Positive Aspekte:
Grafik, Spielspaß

Infos zur Spielzeit:
cir hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    cir
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 6/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default