Login
Passwort vergessen?
Registrieren

X-Com: Interceptor - Ein Spiel für X-COM liebhaber - Leser-Test von danielno


1 Bilder X-Com: Interceptor - Ein Spiel für X-COM liebhaber - Leser-Test von danielno
X-Com Intercepter ist eine Weltraumsimulation in der X.Com Reihe.

Ziel des Spieles ist es die Menschheit gegen die Alien zu verteidigen und zwar mit der X-Com eine Organisation zur verteidigung der Menschheit.
Das Spiel besitzt mehrere Schwierigkeitsgrade.
Um sein Ziel zu erreichen muss die X-Com seine Technologie verbessern und zu den Aliens mit der Superwaffe vordringen.

Das Spiel hat eine vielzahl an technologien die hauptsächlich aber im bereich Waffen und Verteidigung gerichtet sind.
Die Verteidigung der Menschheit die sich auf Planeten ausbreiten steht im Vordergrung mit dem Ziel die Vernichtung der Alien.
Ende jedes Monats bekommt der Spieler eine Auswertung über seine erfolge oder niederlagen und dem entsprechend erhöht sich das Geld, das man braucht um sich am Leben zu halten ( Waffen, Raketen, neue Schiffe, Piloten usw.).

Der Kampf zwischen Mensch und Alien findet grundsätzlich im All statt und zwar mithilfe von Raumschiffen. Die Angriffsstärke der Spielerflotte ist im Kampf max. 5 und eines dieser Schiffe steuert der Spieler.
Der Erfolg hängt nicht nur von der Technologie ab ( erleichtert es aber sehr stark 0) sondern auch vom geschick des Spielers ab.

Negative Aspekte:
wenig Animationen

Positive Aspekte:
Technologie

Infos zur Spielzeit:
danielno hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    danielno
  • 6.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 6/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 5/10
    Atmosphäre: 6/10
e_gz_ArticlePage_Default