Login
Passwort vergessen?
Registrieren

X-Bladez Inline Skater im Gamezone-Test


1 Bilder X-Bladez Inline Skater im Gamezone-Test
Es ist wieder Zeit, verspricht der Verkaufstext zu "X-bladez inline skater", für das alljährliche "X-Blade" Tournier. Der Roboter hat alle seine Freunde zu einem Skater Wettbewerb eingeladen. In den vergangenen Jahren ging der Preis immer an Flapjax den Affen der endlich besiegt werden muss.
"X-bladez inline skater" richtet sich eindeutig an die jüngere Generation der Konsolenspieler, welche in die Haut von fünf verschiedenen Skatern schlüpfen können um den Wettkampf aufzunehmen. Zu Anfang stehen allerdings nur zwei Skater zur Auswahl, die restlichen, plus der Affe und der Roboter, wollen durch entsprechende Leistung erst freigeschaltet werden.

Dieses Game wurde anscheinend absichtlich einfach gehalten, denn bis auf das Tournament und das Training gibt es keinerlei Spielmodi. Die Kiddies allerdings dürften so einige Probleme mit der Steuerung der Skater haben, denn die Lenkung reagiert schon sehr gewöhnungsbedürftig, obwohl der Rest der Steuerung gut umgesetzt wurde. So gibt es genau sechzehn verschiedene Moves, acht am Boden und acht in der Luft, welche man schnell intus hat und die auch leicht anwendbar sind. Nur die Lenkung fällt hierbei aus dem Rahmen, Sie reagiert etwas träge neigt dann aber zum übersteuern (insofern man diesen Ausdruck für einen Skater benutzen darf).
Die Pisten selber sehen sich alle, aufgrund der immer gleichen Texturen, sehr ähnlich. Auch spielt sich die Hälfte des Geschehens innerhalb verdrehter Betonröhren ab, was kein sehr ansprechendes Bild abgibt. Hier hätte man etwas mehr Detailarbeit leisten können.
Der Sound ist zweckmäßig aber nicht überladen. Jeder Skater besitzt seine Lieblingsmusik die dann auch im Rennen abgespielt wird. An Geräuschen gibt es nicht all zu viel zu hören, selbst nach dem Zieleinlauf gibt der Skater trotz vorgeführter Tanzeinlage keinen Piep von sich. Stürze werden mit immer denselben "crunch" unterlegt.

"X-bladez inline skater" ist ein Skating.Game für Kids ohne besondere Ansprüche. Die Lenkung ist etwas hackelig aber ansonsten ok. Bei den Pisten hätte man sich etwas mehr Abwechslung gewünscht, genauso bei der Skater-Auswahl. Empfehlen kann man dieses Spiel nur den jüngeren Gamern die bis dato kein anderes Skating-Game besitzen und erst einmal in das Genre hineinschnuppern wollen.

X-Bladez Inline Skater (PS1)
  • Singleplayer
  • 5 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 5/10 
    Sound 5/10 
    Steuerung 6/10 
    Gameplay 4/10 
e_gz_ArticlePage_Default