Login
Passwort vergessen?
Registrieren

World Rally Championship: Motorensound im Grenzbereich - Leser-Test von kleingruber


1 Bilder World Rally Championship: Motorensound im Grenzbereich - Leser-Test von kleingruber
In dem Spiel World Rallye Championchip 2001 Ein Rallyespiel der Extraklasse hat man die Möglichkeit mit allen Wagen des Worldcups der Saison 2001 zu fahren. Diese beinhaltet 14
einzelne Rallyes. Die erste findet in Monte Carlo statt die zweite in Great Britain. Bei jeder einzelnen Rallye muss man 5 strecken absolvieren.
Man kann auch Einzelrallyes fahren oder ein Zeitrennen indem man eine Strecke auf Zeit fahren muss. ein besonderer Modus ist die WRC Herausforderung. Nachdem man dort den Lizenz Test absolviert hat konnte man bei einer virtuellen Rallye teilnehmen. Diese Aktion, die vier virtuellen Rallyes waren aber schon im Januar diesen Jahres. Zu gewinnen gab es für die einzelnen Landessieger jeweils einen WRC Simulator. Bestehend aus Lenkrad, WRC Simulator, Sony Breitbildfernseher und Recardo Schalensitz. Die Gewinner der einzelnen Landesrallyes mussten dann nochmals antreten und dann ging es um einen Mitsubishi Lancer
Evolution.
Auch der Multiplayer Modus indem bis zu zwei Spieler gegen einander zocken können ist nicht schlecht.

Lenken und unter Kontrolle halten können die Spieler das Auto mit einem Lenkrad, mit einem gewöhnlichen Kontroler oder mit einem älteren Playstation Kontroler da die Analog Sticks nicht benötigt werden. Wobei das Spielen mit einem Lenkrad sehr viel mehr Spaß macht.

Vor dem Start kann der Spieler einige Einstellungen machen. Er kann die Reifen Je nach Etter und dem Straßenbelag der zu fahrenden Strecke wählen. Die Federung kann man um einen guten Bodenhalt zu bekommen auch manuell einstellen. Beim Verändern der Übersetzung des Getriebes erhält man ein bessere Beschleunigung oder eine bessere Höchstgeschwindigkeit.
Durch die Wahl von drei Schwierigkeitsgraden ist das Spiel optimal für Anfänger und Profis.

Die Grafik hat mich bei diesem Spiel sehr begeistert. Vor allem die sehr liebevoll gemachten Landschaften und der Einfall des Lichtes. Die Autos werden sehr gut dargestellt und verschmutzen bei Fahrten im Schlemm, Dreck oder auf Schotter. Erstmals bei diesem Spiel waren die Autohersteller damit einverstanden, dass ihre Autos beschädigt werden dürfen.
Dadurch erkennt man den Schaden nicht nur an der Schadenanzeige sondern auch am Auto was sich sehr auf den Spielspaß auswirkt. Nicht so toll waren die Leute am Straßenrand die beim Versuch sie umzufahren das Auto beschädigen. Auch toll sind die Videosequenzen zwischen den Rallyes die einen auf die nächste Rallye vorbereiten.

Zu den Autos. Es gibt 7 verschiedene Modelle wie bei der WRC. Einen Subaro Impereza WRC mit einem Vierzylinder Boxermotor der gerade mal 1230kg das WRC Minimum wiegt. Einen Peugeot 206WRC mit einem 2l 16 Ventil xu994 Block mit Turbolader. Einen Ford Focus WRC einen Mitsubishi Lancer EVO 6 mit 300 PS bei 5500N/min. Des weiteren einen Hyundai Accent WRC einen Skoda Oktavia WRC und einen Citroen Xsara T4 der neuste Wagen der WRC.

Der Bildschirm ist mit Zeitanzeige, Beifahrer Signal, Fortschritt Anzeige, Tacho, Gang sowie eine Schadenanzeige.

Das Spiel ist sicherlich kein muss mehr jedoch werden eingefleischte Rallyefans noch eine Menge Spaß daran haben. Aber anderen empfehle sich neuere Titel wie V-Rally zu kaufen.

Fazit: Top Rallye Spiel jedoch leicht veraltet. Da es das Spiel jedoch jetzt bereits in der Platinium Version gibt ist es für Leute zu empfehlen die für wenig Geld ein Top Spiel möchten und es ihnen nichts ausmacht wenn es nicht mehr das Aktuellste ist.

Negative Aspekte:
Zuschauer

Positive Aspekte:
Grafik

Infos zur Spielzeit:
kleingruber hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    kleingruber
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.8/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default