Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Mercedes-Benz World Racing


1 Bilder Mercedes-Benz World Racing
Noch ein halbes Jahr will Synetic an Mercedes Benz World Racing arbeiten - obwohl es auf den ersten Blick einen fertigen Eindruck macht. Die bis zu sechs Quadratkilometer großen Landschaften mit samt ihren Wäldern, Schluchten, Städten und Straßen sind fertig, ebenso die unglaubliche Zahl von 120 Fahrzeugtypen, die der Spieler dereinst durch die Lande fahren wird.

Was derzeit noch fehlt, sind die Strecken. Auf dem Straßensystem der sechs Landschaften werden insgesamt rund 96 Pisten abgesteckt, alle 2D-Landschaftsobjekte werden noch durch dreidimensionale Modelle ersetzt und das Renngeschehen soll noch durch zusätzliche Missionen aufgelockert werden. Da der Spieler die Stelle eines Testfahrers bei Mercedes-Benz inne haben wird, geht der Aufgabenbereich weit über das Absolvieren endloser Rennrunden hinaus. Da wollen Supersportwagen auf ihre Renntauglichkeit getestet, mit einem Oldtimer Bergrennen gewonnen, verschollene Off-Roader gesucht, Prototypen ausgefahren und Limousinen zum Kunden gebracht werden - herkömmliche Rennen stehen aber natürlich auch in der Arbeitsplatzbeschreibung des Spielers.

Mercedes-Benz lieferte den Entwicklern sämtliche Fahrzeugdaten: Neben den originalgetreuen 3D-Modellen trägt vor allem die unglaubliche Zahl von rund 160 Parametern, die das Fahrzeugverhalten jedes Modells beschreiben, zu einem sehr intensiven Fahrerlebnis bei. In einer ersten Testfahrt konnten wir uns davon überzeugen, welch nervöse Heckschleudern die SL-Modelle der 70-er Jahre waren - und wie leicht sie schon nach wenigen Minuten des Übens wieder einzufangen sind.
Das dank der Originaldaten so beeindruckende Fahrmodell erhält eine vergleichbar realistische Unterstützung vom Schadensmodell. Mercedes-Benz gestattete den Entwicklern(was keineswegs selbstverständlich ist), dass die Autos von Unfälle und Karambolagen Blechschäden davontragen und sogar liegen bleiben können. Eine Morphing-Engine sorgt dafür, dass jede Delle individuell und realitätsgetreu in das Blechkleid geprägt wird und dass sich auch in den schadhaften Teilen die Landschaft spiegelt.

Mercedes Benz World Racing wird ähnlich wie Need for Speed: Porsche die gesamte aktuelle Produktpalette sowie die erfolgreichsten und spektakulärsten Modelle der Firmenhistorie nachbilden. Im Gegensatz zu NfS versteht sich World Racing aber weniger als Actionspiel denn als Fahrsimulation, die mit gefälligen Strecken auf bildschönen Landschaften dem Mercedes-Begeisterten einen Abenteuerspielplatz bieten will. Damit aber auch Nicht-Führerscheinbesitzer und notorische Raser ihre Freude an Mercedes Benz World Racing haben können, wird ein stufenloser Regler das Fahrmodell von Simulation bis Fun-Racer verändern können.

enigmas Meinung:
:-) Meine Meinung zu Mercedes-Benz World Racing ist wegen der tollen Graphig und der Vielfalt an Autos: SHER, SEHR GUT

Quelle: www.gamestar.de

e_gz_ArticlePage_Default