Login
Passwort vergessen?
Registrieren

World Driver Championship: Exzellent - Leser-Test von Luigi


1 Bilder World Driver Championship: Exzellent - Leser-Test von Luigi
World Driver Championship ist am 10. November 1999 auf dem Deutschen Markt erschien.

Gameplay:
Geht das Spiel los so kann man sich viert Modi aussuchen. "Schnelles Rennen", "Wettbewerb", "2 Player vs." und "Training". Für Anfänger ist der Modus, "Schnelles Rennen" gut um zu Üben. Zeit kann man da auch fahren. Was der "Training"s Modus da zu suchen hat weis ich leider nicht. Da kann man genau das gleiche machen wie im Modus "Schnelles Rennen". Also ist der Modus sehr überflüssig. Beim "Wettbewerb" Modus kann man Spass pur haben. Erstmal muss man sich zwischen eines von zwei Teams entscheiden. Beide Teams haben verschiedene Wagen. Am Anfang kann man erstmal zwei Strecken fahren. Um weiter zu kommen muss man immer erster werden. Erst dann bekommt man neue Strecken und Teams. Man kann sich jeder Zeit ein anderes Team auswählen. Es gibt zwei Klassen; GT2 und GT1. Hat man GT2 geschafft so kommt man in die GT1 Klasse. Jede Klasse hat 10 Schwierigkeitsgrade und 10 Strecken. Neun Teams stehen einem zur Auswahl, wenn man erfolgreich war. Jedes Team hat drei Autos. Das war es auch schon, jetzt kann man nur noch Bleifuss geben und gewinnen :).

Spieldauer:
Da man bei diesem Spiel so viele verschieden Strecken hat und sich einem sehr viele gute Teams anbieten ist der Spielspass für mindestens 15 Stunden gesichert. Auch im Multiplayer Modus kann man viel Zeit mit den Spiel verbringen.

Multiplayer:
Man kann es allein oder zu zweit spielen. Sehr schade finde ich das man es nicht zu dritt oder viert spielen kann. Spielt man es zu zweit kann man leider nur gegen seinen Freund fahren. Es wäre besser, wenn man noch gegen die andern Gegner fahren kann.

Schwierigkeitsgrad:
Einen Schwierigkeitsgrad kann man nicht einstellen. Die Strecken werden von Strecke zu Strecken schwerer. Wobei die Strecken auch noch spiegelverkehr gefahren werden müssen. In der letzte Strecke muss man 20 Runden fahren, da darf man keinen Fehler machen, weil einem die Gegner ziemlich auf den Fersen sind. Dafür muss man sich circa 25 Minuten konzentrieren.

Sound:
Der ganze Sound wirkt sehr realistisch. Man kann die Motorgeräusche sehr gut hören. Auch die der Gegner. Alles klingt sehr realistisch. Eine gute Musik begleitet uns beim fahren. Nach ein paar Strecken kann die Musik schon sehr stören. Zum Glück kann man sie ausschalten. Fährt man durch einen Tunnel klingt der Sound des Motors auch sehr geil.

Grafik:
Das Spiel hat eines der besten Grafik überhaupt. Es unterstützt zwar kein Expansion Pak aber die Licht- und auch Schatteneffekte sind meisterhaft dargestellt worden. Fährt man auf die Sonne zu so kann man sehr gut die Lensflare Effekte erkennen. Auch die Schatten der Bäume und die es Wagens sehen hervorragend aus. Die Rennwagen sind ebenso gut animiert wie dargestellt worden. Man kann sehr genau die Reifenspuren erkennen, dass sieht wirklich sehr geil aus. Auch die Umgebung sieht fantastisch aus. Bäume, Häuser und Strassenschilden sind gut dargestellt worden. Es ist keine Nebel in der Ferne zu sehen, ausser in Strecken in den Neben sein soll :).

Fazit:
World Driver Championship ist ein Racing Spiel der Extraklasse. Es bietet gute Features so wie einen netten Multiplayer Modus. Ich kann es allen Racing Fans empfehlen. Ein Rumble Pak sorgt für das entsprechende Feeling. Eine Memory Card mit 11 freien Seiten wird benötigt.

Negative Aspekte:
Manchmal zu schwer

Positive Aspekte:
Geile Features

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 0-1 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 8.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default