Login
Passwort vergessen?
Registrieren

World Court Tennis: Tennis mit Gefühl - Leser-Test von RAMS-es


1 Bilder World Court Tennis: Tennis mit Gefühl - Leser-Test von RAMS-es
Egal ob auf Asche, Rasen oder Hartbelag; ob im Einzel oder Doppel, einem oder drei Gewinnsätzen, gegen die CPU oder einen zweiten Spieler mit WOLRD COURT TENNIS und einem Joypad hat man Boris Becker oder Ivan Lendl gut unter Kontrolle. Jeder Spieler wählt sich vor Matchbeginn einen der fünfzehn Tenniscracks, die alle echten Weltranglistenprofis nachempfunden sind. Größen wie Steffi Graf und Mats Wilander dürfen da natürlich nicht fehlen. Diese Auswahlprozedur ist nicht nur ein grafischer Gag, denn die Spieler sind alle unterschiedlich stark und haben die, ihren Vorbildern nachempfundenen Stärken und Schwächen. Bei Boris Becker ist zum Beispiel der Aufschlag die wahre Wucht, während Ivan Lendl mit seinem starken Grundlinienspiel glänzt.

Die Steuerung von WORLD COURT TENNIS nutzt das PC Engine Joypad hervorragend aus. Der erste Feuerknopf sorgt für einen flachen Return, mit dem zweiten Feuerknopf schlägt man die Lobs. Durch gleichzeitiges Drücken des Steuerkreuzes in eine der vier Himmelsrichtungen, kann man dem Ball außerdem einen Drall nach links, rechts vorne oder hinten geben. Außerdem wird der Return um so härter, je früher der Ball angenommen wird und besonders cross gespielt, wenn man den Ball nur mir dem Schlägerrand erwischt. Auch beim Aufschlag sorgen die beiden Feuerknöpfe für unterschiedliche Wirkung. Der erste Knopf bewirkt riskante schnelle Services, während beim Drücken des zweiten Knopfes ein eher sanfter Sicherheitsaufschlag erzielt wird.

Die Spielregeln entsprechen vom Tie Break bis zum zweiten Aufschlag denen des echten weißen Sports. Während einer Partie kann man durch Drücken der Select und Run Tasten zwei Bildschirme aufrufen. Der eine zeigt den aktuellen Spielstand, der andere eine aufschlußreiche Statistik für jeden Spieler. Neben den Einzelspielen sorgen bei WORLD COURT TENNIS die Doppel für einen besonderen Reiz. Am besten spielt es sich natürlich mit drei Kumpels, dafür braucht man allerdings den Fünf-Spieler-Adapter und genügend Joypads. Als Sahnehäubchen bietet WORLD COURT TENNIS außerdem nach ein kleines witziges Action-Adventure, bei dem das Tennis-Königreich von bösen Tennisspielern gesäubert werden muß.

Diese exzellente Tennis Simulation ist ein echter Leckerbissen, den sich kein sportbegeisterter PC Engine Besitzer entgehen lassen darf. Die vielen unterschiedlichen Spieler, die großen Sprites, die Grafik und vor allem die Steuerung machen WORLD COURT TENNIS zu einem super Spiel.

Für mich persönlich ist und wird es immer die Tenniskorne behalten.

Hersteller: Namco / NEC
Erscheinungsjahr: 1989
Genre: Tennis
System: PC Engine

Text by AJM/FTL of RAMS-es

Negative Aspekte:
Die Nase von Ivan Lendl

Positive Aspekte:
Feeling

Infos zur Spielzeit:
RAMS-es hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    RAMS-es
  • 9.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default