Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Wizardry: Tale of the Forsaken Land: Wizardry - Neue Infos und Screenshots


1 Bilder Wizardry: Tale of the Forsaken Land: Wizardry - Neue Infos und Screenshots
Bei Gamespot gibt es einen interessanten Preview-Artikel zum neuen Playstation 2-Ableger der erfolgreichen Rollenspielreihe.
Das Game mit dem vollständigen Name "Wizardry: Tale of the Forsaken Land" wird vom japanischen Studio Racdym entwickelt. In Japan haben sich die Konsolenumsetzungen der Wizardry-Reihe nach Angaben von Gamespot bis heute immer größerer Beliebtheit erfreuen können als im Rest der Welt.
Wie auch bei den anderen Teilen tauchen im Playstation2-Game viele Elemente auf, die man aus typischen (Fantasy) Pen and Paper-RPGs kennt. Aus den verschiedenen typischen Rassen (z.B. Elf, Mensch, Zwerg und Halbling) darf man sich eine Figur wählen, das Geschlecht und die Gesinnung bestimmen und schließlich Punkte auf die Attribute verteilen. Was die Klasse angeht haben alle Rassen verschiedene Talente, man kann aber auch eine für die eigene Rasse untypische Klasse wählen, wenn man das unbedingt möchte.
Auch was diese "Berufe" angeht wird die typische Fantasy-Auswahl geboten. Es gibt Kämpfer, Magier, Diebe und Priester, welche im Spielverlauf durch weitere Klassen ergänzt werden. Dabei ist es auch möglich, die Klassen zu wechseln und sich so weitere Fähigkeiten anzueignen.
Der Text beschäftigt sich außerdem noch mit der Story, der grafischen Darstellung und dem Kampsystem des Spiels.
Zusätzlich gibt es auch neue Screenshots zu sehen. Laut Gamespot stammen die Eindrücke und Bilder aus einer fast fertigen Version. Das Spiel soll im nächsten Monat erscheinen.
Direkt zu den Screenshots geht es mit diesem Link:
http://gamespot.com/gamespot/filters/products/screenindex/0,11104,472311,00.html

Ceilans Meinung:
Wie es sich anhört es ist Wizardry wirklich ein eher ungewöhnliches Konsolen-Rollenspiel. Sehr viele der genannten Elemente sind sonst ja eher für PC-Spiele typisch. Aber das muss noch lange nichts Schlechtes bedeuten. Im Gegenteil, so kommen auch Playstation2-Anhänger zu einer solchen Art von Spiel. Die Screenshots sind zum Teil recht schön, zum Teil aber auch nicht gerade toll. Die Umgebungen wirken auf manchen Bildern einfach zu leer und farblos. Aber vielleicht ist das nur die Ausnahme.

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default