Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Wipeout: Let´s be fast - Leser-Test von Payne


1 Bilder Wipeout: Let´s be fast - Leser-Test von Payne
Ein Jahr nach dem PSX Launch erschien der Verkaufsschlager wipEout auch für DOS. Meiner Meinung nach, waren Ridge Racer und wipEout die besten Spiele zum PSX-Launch, jedoch besaß ich keine, kaufte mir die PC Version und schreibe deswegen jetzt das Review ;)

wipEout ist kein typisches Rennspiel. Man muss erwähnen, dass die Geschwindigkeit und die grafischen Fähigkeiten von Ridge Racer und wipEout damals nicht normal waren. Umso schwieriger war das Spiel somit auch für Spieleprofis: In wipEout steuert der Spieler kein normales Auto, sondern eine Art Hovercraft mit Wahnsinnsgeschwindigkeiten über bunte, erfundene, kurvenreiche Strecken. Damit das Rennen nicht zu langweilig wird, finden sich auf der Strecke noch eine Menge Turbo- bzw. Waffenfelder. Fährt der Spieler über Erstere, kriegt das Vehikel zusätzlichen Schub, fährt man über die Waffenfelder, so sammelt man eine Waffe auf. Per Zufall wird bestimmt, ob das nun (selbstsuchende) Raketen, Granaten, Shockwaves, ein Turboantrieb oder ein Shield ist. Die Waffen richten keinen direkten Schaden an, die Fahrzeuge sind unzerstörbar. Nur wird man kräftig abgebremst, wenn man getroffen wird.

Es gibt verschiedene Spielemodi: Championchip, Single Race, Time Trial. In den ersten beiden fährt man gegen 7 Computergegner. Im Championchip-Modus wird zusätzlich noch zwischen der Venom- & Rapier Klasse unterschieden. Letztere fährt sich einfach deutlich schneller. Kommt der Spieler unter die ersten 3, gelangt man zur nächsten der 6 Strecken, andernfalls hat man noch 2/3 Versuche. Danach heißt es Game Over. Anders als in der PSX Version, gibt es, soweit mir bekannt ist, bei der DOS Version leider keine Multiplayerfunktion. Der Spieler startet grundsätzlich als letzter im Feld, und muss erst die anderen Gegner überholen. Anders im Time Trial-Modus: Wie der Name schon verrät, ist hier die Zeit der einzige Gegner, sodass man sich völlig auf die Strecke konzentrieren kann.

Neben den schon erwähnten 6 Strecken stehen außerdem noch vier Rennteams zur Wahl, die sich im Handling, Beschleunigung & Beschleunigung unterscheiden. Außerdem hat jedes Team 2 Piloten.

Ein gewisser "Technostyle" bestimmt überhaupt das ganze Spiel und die Atmosphäre, was aber gerade das besondere an wipEout ist. Dieser Style wurde in wipEout 2097 noch perfektioniert, veränderte sich sehr stark in Wip3out und mit Wipeout Fusion hat die eigentliche Serie nur noch die schwebenden Autos, ein paar Waffen und die abwechslungsreichen Strecken gemeinsam, jedoch nicht mehr wirklich diesen besonderen Style...

Die Grafik ist einfach nur bunt. Oft wird über die Warnung in der Anleitung über epileptische Anfälle gelacht, wenn man erstmal eine Weile spielt, muss man schon sagen, dass diese Warnung im Gegensatz zu anderen Spielen nicht ganz unberechtigt ist ;) . Die Texturen sind relativ detailliert ausgefallen, jedoch fallen heutzutage ein paar Grafikfehler auf, die jedoch auf die PSX-Version, und damit auf die PlayStation-Hardware zurückzuführen sind. Sicher bleibt die geringe Auflösung nicht unbemerkt, sie stört jedoch nicht wirklich.

Welche Musik würde zu diesem "Technostyle" besser passen ... als Trance ;) Fette Techno-Beats bestimmen das Spiel, "trancige" Melodien setzten sich in meinen Kopf fest und kommen einfach nicht mehr heraus. An dieser Stelle möchte ich bemerken, dass die DOS/Saturn-Version andere Lieder auf der CD hat als die PSX-Version, was jedoch nicht heißt, dass die einen Lieder schlechter sein sollen als die anderen.

Fazit: Vielleicht hat der eine oder andere Leser meine Begeisterung für wipEout bemerkt. Wer mich kennt, der weiß auch, dass ich ein großer Fan der Serie bin ;)
Wie fast bei allen Spielen, die ich bei Gamezone reviewt hab, möchte ich jedem empfehlen, sich mal wipEout anzusehen.

Negative Aspekte:
... die Tatsache, dass die PC/Saturn-Version (andere) geile Lieder hat als die PSX

Positive Aspekte:
Ultrakonkrete Musik, einfach atemberaubendes Feeling

Infos zur Spielzeit:
Payne hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Payne
  • 9.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default