Login
Passwort vergessen?
Registrieren

WipEout Fusion: Let´s be fast ! - Leser-Test von Payne


1 Bilder WipEout Fusion: Let´s be fast ! - Leser-Test von Payne
Wipeout ist eine ganze Spieleserie, die schon zum Launch der PSX begann. Teil 1 beeindruckte als Launchtitel die Spieler mit dem schnellen Spielegeschehen, der Fahrphysik der Schwebegleiter und mit den gelungenen Soundtracks. Kurz gesagt fährt mal als Rennfahrer einen Anti-Gravtitiations Gleiter in der 2160 Season. Ziel ist es wie bei fast jedem Rennspiel als Erster durch die Ziellinie zu fahren. Mehr Action wird durch die Waffen ins Spielgeschehen gebracht.

Die Waffen reichen vom Flammenwerfer über (zielsuchende) Racketen, bis zum Erdbeben. Wurde der Spieler von einer Waffe des Gegners getroffen, verliert er Energie vom Schutzschild oder wird gehörig verlangsamt. Umso schlechter der Energiezustand ist, desto träger reagiert der Gleiter. In jeder Runde kann man sein Vehikel in einer bestimmten Streckenzone wieder aufladen.

Die Strecken beweisen, was die Wipeout Fusion-Designer drauf haben. Anfangs rast man durch ein Gebiet in einer Wüste, später führen die Strecken teils auch durch Glasröhren unter Wasser, oder die Strecken zeigen dem Spieler den Weg Berg hoch, um ihn dann in ein Tal fallen zu lassen. Insgesamt sind die Strecken sehr einfallsreich ausgefallen, wobei es mehrere 'Orte' gibt (Wüste, Berg, Dschungel etc), die jeweils 3 Strecken bieten, die man auch noch rückwärts gewinnen muss.

Wipeout Fusion bietet viele Rennmodi, so muss man zB in einen soviele Runden fahren bis der Gleiter durch Streckenberührungen zerstört wurde, dabei beschleunigt das Vehikel des Spielers unaufhörig. Als Extras wurden noch Atworks und Zeichnungen der Designer mit auf die DVD gepackt, die der Spieler sich erst freispielen muss. Alle Strecken, Teams und Waffen sind zu Beginn natürlich nicht verfügbar, nur durch Gewonnene Rennen und Modis kann der Zocker sein Anti-Grav-Gleiter schneller tunen, ihm eine bessere Panzerung verpassen oder dern Schaden der eigenen Waffen erhöhen. Apropos: In Wipeout Fusion besitzt zun jedes Team eine eigene Spezialwaffe. Mit all den Erneuerungen wollten die Produzenten die Spieledauer verlängern, was ihnen meiner Meinung nach damit auch gelungen ist !

Teil 1 war genialerweise ziemlich Arcadelästig, Teil 4 ist da eher komplexer. Zum Beispiel gab es im original Wipeout keine Schildenergie, die Gleiter waren unzerstörbar.

Die Wipeout-Serie ist, wie schon oben erwähnt, durch die Techno Songs aus den englischen Clubs bekannt. So heizen in W. Fusion, (die in der Szene nicht gerade unbekannten) Producer wie ua. Future Sound of London, Timo Maas und Orbital den Zocker erst richtig ein.

Was ich noch nebenbei klarstellen will ist, dass die Lieder von Wipeout 1 / 2097 (beide PSX) nicht die selben sind wie auf der PC/Saturn/Amiga-Version. In Letzteren begleiten Tracks von Cold Storage den Spieler, welche meiner Meinung nach sogar besser sind als die der PSX-Version, von eher bekannteren Artisten á la Chemical Brothers. Vorallem Teil 1 bot noch wahre Techno mit genialen Synthesizer-Melodien :)

Selbstverständlich kann man seine Spielstände auch abspeichern, dazu bietet das Spiel noch Statistiken, zB. wieviel Prozent man schon der einzelnen Modis geschafft hat.

Die Grafik überzeugt hauptsächlich durch die vielen Special-Effekte der Waffen, jedoch kann das Spiel ziemlich in die Knie gehen, zB. an der Stelle in der 3. Strecke, wo der Spieler kurz vor dem Abhang zum Tal fährt. Wenn dort mehrere Gegnger auf dem Bild erscheinen, und sich diese vielleicht noch gegenseitig bekriegen, kann der Spieler eine interessante Diashow 'genießen' :(

Fazit: Ich habe mir Wipeout Fusion gleich am ersten Tag gekauft, da ich pratisch schon seit dem ersten Teil (auf dem PC) Freak der Serie bin, und Teil 1-4 besitze. Dennoch habe ich mich bemüht, ein objektives Review abzuliefern.

Negative Aspekte:
Gelegentliche, schwere Frameaussetzer

Positive Aspekte:
Sound/Musik, Streckendesign, großer Umfang, kein Spiel für jeden Anfänger

Infos zur Spielzeit:
Payne hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Payne
  • 9.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default