Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Wings: Klassiker für PC wieder aufgelegt


1 Bilder Wings: Klassiker für PC wieder aufgelegt
Immer wieder hört und liest man in der letzte Zeit, dass altbewährte Spiele sowie deren Prinzipien für „neue“ Games, gleiche für welche Plattform, herhalten müssen bzw. hergenommen werden. Außerdem erfährt man auch immer mal wieder, dass – man kann fast schon sagen Klassiker – den Weg zurück in die Zukunft finden, nämlich zu uns, auf die heutigen Systeme. Eine Bestätigung dafür findet man in einer News, welche man (wahlweise) auf Adrenaline Vault oder auf Krawall Gaming Network nachlesen kann. Demzufolge hat man sich seitens Cinemaware dazu entschlossen, den bereits schon für den GBA angekündigten Titel „Wings“ auch für den PC umzusetzen. Wobei Umsetzung das falsche Wort ist, denn man wird die Klassiker wohl in seinem Gewand von damals belassen und lediglich eine PC-taugliche Version auf den Markt bringen. Na ja, und gerade die „älteren Zocker“ unter uns werden das sicherlich mit Freude zur Kenntnis nehmen, erinnert man sich nur zu gerne an seine Commodore-Amiga Zeiten, und die Stunden, die man mit diesem Game verbracht hat. *g* 1990 erschien „Wings“ erstmals für dieses System und landete aufgrund seiner Thematik alsbald auf dem Index. Man schlüpft in die Rolle eines Piloten, dessen Aufgabe es ist, sich in den Wirren des ersten Weltkriegs zurecht zu finden. Man ist Teil der alliierten Truppen und muss sich im erfolgreichen Austragen von Luftschlachten gegen die Achsenmächte durchsetzen. Als Fluggerät, die schon angesprochenen älteren Zocker werden es sicher noch wissen *g*, dient ein Doppeldecker!
Wie man aus der Headline schon entnehmen kann, handelt sich aber nicht nur um „Wings“, welches den Weg auf den PC finden wird. Hierzu gesellt sich ein weiterer Spielhit aus dem Jahre 1988, und es ist das doch recht bekannte „Lord of the rising sun“. Vollkommen konträr gegenüber Wings zeigt sich dieses Spiel auch, allerdings wird man auch einen „Zeitsprung“ erleben, denn man wird sich im alten Japan des vorletzten Jahrhunderts wiederfinden. Lord of the rising sun besticht durch einen recht gelungenen Genre-Mix. Man wird sowohl Elemente aus klassischen Rollenspielen wiederfinden, aber auch Strategie wird für ein erfolgreiches Gelingen von Nöten sein und das ganze gepaart mit passender Acrade-Action.
Beide Games werden im 3.ten Quartal 2002 den Weg zunächst in den Regale der US-Händler finden. Potentielle Gamer werden dann ca. 20 US-Dollar auf den Tisch legen müssen, was umgerechnet ca. 23 Euro entspricht. Bis jetzt ist leider aber noch nicht bekannt, ob die Games auch den Weg nach Deutschland finden werden. Nach der vorliegenden Meldung ist derzeit nämlich völlig unklar, wer die neu aufgelegten Klassiker hierzulande vertreiben soll, bzw. wird.

Van_Helsings Meinung:
Das ist doch mal was Nettes .. ich weiß gar nicht mehr, wie viele Stunden ich allein mit Wings zugebracht habe.. Stunden? Ach was, Tage und Wochen .. *g* Allerdings sehe ich da eventuell auch ein Problem! Die Urfassung steht ja mittlerweile seit Jahren auf dem Index. Möglicherweise steht damit einer neuerlichen Veröffentlichung für den PC ein Problem ins Haus, denn bekanntermaßen reicht oftmals eine gleiche Namensgebung beim Spiel aus, und die „Aufpasser“ haben das Spiel im Blickfeld. Na ja, überraschen lassen ist da angesagt, aber freuen würde es mich auf jeden Fall. Zu Lord of the rising sun kann ich nicht mehr allzu viel sagen – gespielt habe ich es zwar auch, aber die Strategie-Elemente waren mir persönlich ein Tick zu viel. Aber ich denke, allein des „Nostalgiewertes“ wegen dürfte es sich allemal lohnen!

Quelle: www.krawall.de

e_gz_ArticlePage_Default