Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Wer wird Millionär 2. Edition: Lange Quizabende garantiert - Leser-Test von Cram


1 Bilder Wer wird Millionär 2. Edition: Lange Quizabende garantiert - Leser-Test von Cram
Das Fernsehquiz Wer wird Millionär läuft in vielen Ländern der Erde mit sensationalem Erfolg, auch in Deutschland ist das Quiz mit Günter Jauch sehr beliebt. Wer gerne zuhause raten will um zu gucken wie nah er an die Million kommt, kann das jetzt mit Wer wird Millionär 2. Edition probieren.

Die zweite Edition bezeichnet damit, dass es bereits die zweite Auflage des Spiels ist mit neuen Fragen. Es werden 1000 Fragen geboten die bisher auch noch nicht in der Show präsentiert wurden, so dass für lange Quizabende gesorgt ist.

Das Spiel funktioniert genau wie das Fernsehquiz und ist sehr einfach nach zu vollziehen. Sie spielen um geld das sie gewinnen indem sie immer schwerere Fragen beantworten. Die Preise sind genau wie im Fernsehen gestaffelt, es geht von 100 DM bis zu einer Million. Zusätzlich haben sie auch 3 Joker die sie einsetzen können, wenn sie bei einer Frage nicht weiter wissen. Der 50 : 50 Joker streicht 2 falsche Antworten weg, der Publikumsjoker befragt das Publikum und der Telefonjoker ruft einen Bekannten an.

Doch genau hier liegt schon das Problem der PC-Version des Spiels. Der fifty-fifty Joker lässt sich noch gut einsetzen um falsche Antworten wegzustreichen. Der Publikumsjoker dagegen funktioniert nach einem eigenen Prinzip. Bei schweren Fragen werden die Stimmunterschiede immer größer, manchmal wird man auch in eine falsche Richtung gelenkt. Der Telefonjoker war wohl am schwersten im Spiel zu integrieren. Bei diesem hören sie nach dem Zufallsprinzip einen "Bekannten" am Telefon der ihnen mehr oder weniger erfolgreich versucht ihnen zu helfen. Leider ist dies nicht immer nützlich. Meistens wird man mit einem "tut mir leid, ich weiß es nicht" abgespeist. Dafür sind die Stimmen sehr real gelungen und die Aufnahmen sind gut.

Das Wer wird Millionär im Fernsehen so erfolgreich ist liegt wohl auch zu einem großen Teil am genialen Moderator Günter Jauch. Perfekt kann er die Kandidaten verunsichern oder auf die richtige Fährte bringen. Leider kann die PC Version in dieser Hinsicht nicht so begeistern. Die Stimme des Quizmoderators übernimmt der deutsche Synchron Sprecher von Tom Hanks, was recht angenehm ist. Natürlich entfällt dadurch die Spannung die im Studio herrscht, trotzdem ist das Quiz sehr fordernd.

Leider ist auch die Studiokulisse wieder etwas kühl und steril geraten. Schon in der ersten Edition wirkte es etwas traurig, dass man immer nur stur auf den Monitor mit der Frage starrte. Auch diesmal wurde dies nur leicht verbessert, es gibt mehr Ansichten des Studios und das Publikum applaudiert auch. Natürlich gibt es die Original Soundeffekte die auch in der Fernseh Fassung abgespielt werden, was das Spiel sehr authentisch macht.

Richtig Spaß macht Wer wird Millionär erst wenn man mit mehreren Leuten zusammen beziehungsweise gegeneinander spielt. Dann herrscht gnadenlose Schadenfreude und Staunen über das Wissen der Freunde. Man spielt dann gegeneinander und muss nacheinander dien Fragen beantworten. Lustig ist es aber auch nur mit einem Spieler zu spielen, dafür aber zusammen die Fragen zu beraten und so weiter zu kommen. Dies ist manchmal auch nötig, da man den Eindruck hat das die PC Version etwas schwerer ist als die Fernsehfassung. Vielleicht täuscht dies aber auch. Durch den geschickten Einsatz der Joker und Teamwork hat man jedenfalls eine gerechte Chance zur Millionenfrage zun gelangen.

Insgesamt ist Wer wird Millionär 2. Edition ein witziges Quizvergnügen für die ganze Familie. Alle Menschen, die die Fragen der ersten Edition bereits im Schlaf beherrschen sei diese Fassung wärmstens empfohlen, aber auch wer die PC-Version von Wer wird Millionär noch nicht kennt sollte zur zweiten Edition greifen. Und dann um die Million spielen.

Negative Aspekte:
kein Günter Jauch und manchmal etwas steril

Positive Aspekte:
intelligente Fragen und Original Sounds der Show

Infos zur Spielzeit:
Cram hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cram
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 6/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 6/10
e_gz_ArticlePage_Default