Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Worms Blast – Neue Screenshots und Infos


1 Bilder Worms Blast – Neue Screenshots und Infos
Zum neusten Spiel mit den lustigen Würmern von Team 17 wurden jetzt einige frische Screenshots veröffentlicht. Zur Game Boy Advance-Version gab es bis jetzt noch keine genauen Informationen, aber diese Variante funktioniert offensichtlich genauso wie die ebenfalls erscheinende PC-Umsetzung. Anstatt sich wie gewohnt auf zweidimensionalen Comicschlachtfeldern zu bekriegen müssen die Worms ihr Geschick in einem waschechten Puzzlegame beweisen. Der eigene Wurm und sein Gegenspieler sitzen jeweils in einem kleinen Schlauchboot und sie sind durch eine Wand getrennt. Ab und zu verschwindet die Wand und man kann dann versuchen, den Feind abzuschießen, aber meistens hat man ganz andere Sachen zu tun. Denn über den Figuren schweben viele bunte, sechseckige Steine die sich immer mehr nach unten bewegen. Zusätzlich steigt der Wasserspiegel ständig an. Falls der Wurm nicht schnell genug reagiert wird er irgendwann von den Steinen unterwassergedrückt und er ertrinkt. Um das zu verhindern müssen die Steine mit Hilfe einer Kanone abgeschossen werden. Das ist aber gar nicht so einfach, den die Munition muss farblich zu den jeweiligen Steinen passen. Rote Steine können also auch nur mit roter Munition vernichtet werden. Wenn man gerade keine passende Munition hat, nehmen die getroffenen Steine die Farbe der abgefeuerten Kugeln an. Um die Steine abzuräumen braucht man in diesem Fall also gleich zwei gleichfarbige Kugeln (die eine färbt die Steine um, die andere räumt sie ab). Ab und zu tauchen besondere Kisten auf, in denen man neue Waffen und Gegenstände findet. Normal benutzt man die typischen Bazookas aus den anderen Worms-Spielen, aber auf diese Weise sind später zum Beispiel Laserwaffen und Granaten verfügbar. Außerdem sorgen auch verschiedene Spezialsteine für einige Abwechslung, in dem sie die Geschosse reflektieren, explodieren oder andere Verhaltensweise an den Tag legen. Durch das Aufsammeln von Sternen kann man den Wasserspiegel senken. Worms Blast bietet einige verschiedene Modes und in der GBA-Version dürfte man mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch einen Mehrspielermodus finden. Ein Releasetermin wird leider nicht genannt, aber vor einiger Zeit hieß es dass das Game im März herauskommt. Die zehn neuen Screenshots zeigen einige Spielszenen und Ausschnitte aus Zwischensequenzen. Worms Blast erscheint offensichtlich auch für die Playstation 2 und den GameCube.

Ceilans Meinung:
Im Prinzip ist Worms Blast ja nur eine aufgebohrte Variante von Bust A Move, aber ich finde das Game trotzdem recht interessant. Das liegt zum Teil auch einfach daran, dass ich solche Puzzlegames schon immer mochte. Die Würmer bringen bestimmt noch einige witzige Aspekte mit ins Spiel. Und für Leute die dann doch lieber die „normalen“ Worms-Spiele zocken gibt es ja auch bald eine neue GBA-Variante. Von daher können wohl alle Fans zufrieden sein. Ich werde mir das Puzzlespiel sehr wahrscheinlich genauer ansehen. Die Screenshots machen einen ziemlich hübschen aber nicht gerade berauschenden Eindruck, wobei solche Spiele im Normalfall ja sowieso nicht gerade auf die Grafik fixiert sind. Die PC-Version sieht interessanterweise kaum anders aus.

Quelle: www.gamesurf.tiscali.de

e_gz_ArticlePage_Default