Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Warcraft III Collectors Edition nur online erhältlich


1 Bilder Warcraft III Collectors Edition nur online erhältlich
Lang hat es gedauert, aber auch bei uns kommen lieblose Schwarzweiß-Booklets immer mehr aus der Mode und werden durch mehr oder weniger aufwendig ausgestattete Veröffentlichungen ersetzt. Ein echter Leckerbissen für Sammler dürfte die limitierte Collectors Edition von Warcraft III werden. Neben einem signierten Booklet soll sich in dieser Sonderausgabe praktisch alles wiederfinden, was sonst leicht für zwei gut ausgestattete Titel reicht. Neben der fast schon obligatorischen Soundtrack-CD werden sich vier aufwendige Charakter-Portraits und der Bildband „The Art of Warcraft“ im Karton finden. Und da echte Warcraft-Fans damit wohl immer noch nicht genug haben, dürfen sie sich zusätzlich über die umfangreiche offizielle Warcraft 3 DVD freuen, die über Spielszenen und Kinotrailer bis hin zu Entwicklerkommentaren nichts ausläßt. Die limitierte Collectors Edition wird nur in einer einmaligen Auflage hergestellt. Wie groß diese sein wird, ließ Publisher Vivendi bis dato leider offen.

Zwei Wermutstropfen für Spieler und auch Spielehändler hat das Ganze allerdings: Zum einen werden nur englischkundige Warcraft-Fans in den vollen Genuß des Bonusmaterials kommen, da die Edition nur in Englisch verfügbar sein wird. Zum anderen wird die Warcraft III Collectors Edition nicht über die Verkaufstheken des Fachhandels wandern, sondern ausschließlich von Vivendi selbst online über http://www.warcraft3collectors.com vertrieben. Das Warcraft III: Reign of Chaos Luxus-Paket schlägt mit 79,90 Euro zu Buche und Interessenten sollten sich über besagte Website über den genauen Erscheinungstermin auf dem Laufenden halten lassen, da keine Vorbestellungen angenommen werden!

HALLofGAMEs Meinung:
Toll, das es inzwischen auch bei uns derartig opulent ausgestattete Sammler-Editionen gibt! Denn in Puncto Umfang und Qualität scheint die angekündigte Edition ja nun wirklich keine Wünsche offen zu lassen und dürfte abseits des eigentlichen Spieles den glücklichen Besitzern viel Spaß bereiten. Hoffentlich setzt sich diese Art der „Spielekultur“ langsam aber sicher gegen die hierzulande durch PS-One Kopien und illegale Internetdownloads immer noch bei zuvielen Zockern versaute Nulltarif-Mentatlität durch. Die Umgehung des Fachhandels finde ich dagegen absolut kritikwürdig! Erfahrungsgemäß sind solche umfangreichen Sondereditionen in großen Märkten wie Media-Markt und Saturn zwar sicher fehl am Platze. Im echten Fachhandel hätten sie allerdings sicher ihren Platz!

Quelle: www.mcvonline.de

e_gz_ArticlePage_Default