Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Warcraft 3: bereits 400.000 Exemplare wurden verkauft


1 Bilder Warcraft 3: bereits 400.000 Exemplare wurden verkauft
Wie hat Warcraft 3 doch in den letzten Tagen die Spielewelt in Aufregung versetzt. Egal wo man hinschaut, überall sieht man mindestens eine Werbung des Strategiehammers vom Entwicklerteam der Firma Blizzard. Bereits die Vorgänger hatten den Fans des Genres viel Spass gemacht, und so war die Fangemeinde schon vor dem Verkaufsstart enorm groß. Vor zweit Tagen, am Freitag, war es letztendlich auch in Deutschland soweit, und Warcraft 3 stand in den Läden. Schon die unglaubliche Anzahl an Vorbestellungen lies erahnen, dass der Verkauf neue Rekordzahlen aufstellen könnte. Nachdem nun bereits weltweit stolze 5 Millionen Exemplare von Warcraft 3 über die Ladentheke gingen, trafen auch die ersten Zahlen über den deutschen Verkauf ein. Laut der Vivendi Universal Interactive Publishing wurden hierzulande bislang satte 400.000 Exemplare verkauft, was ja doch deutlich über die große Beliebtheit von Warcraft 3 aussagt. Die Entwickler von Blizzard haben wieder einmal gezeigt, wie genial ein Spiel doch sein kann. Erneut liefern Sie sich mit Menschen und Orcs heftige Schlachten, und treffen dabei auf die zwei neuen Rassen Nachtelfen, sowie Untote. Die Story bekommen Sie dabei direkt in der wunderschönen und effektvollen Grafik weitererzählt. Als Belohung für eine erfolgreich absolvierte Mission warten des öfteren prächtige Zwischensequenzen auf Sie, wie man sie nur von Blizzard kennt. Warcraft 3 bietet Ihnen im Vergleich zu den Vorgängern auch einen Hauch von Rollenspiel – Elementen, so dass Sie in Ihrer Armee stets einen Helden mit sich führen, welcher sich in verschiedenen Fähigkeiten erweitern lässt. Warcraft 3 ist auf jeden Fall ein voller Erfolg, und man kann gespannt sein, wie weit die Verkaufszahlen noch steigen werden.

vollpropellers Meinung:
Auch ich habe mir schon mein Exemplar von Warcraft 3 gesichert, und spiele mit großer Begeisterung die Missionen durch. Blizzard ist den hohen Erwartungen wieder einmal gerecht geworden, und hat ein Spiel abgeliefert, das auf jeglichen Hitlisten an die erste Position gestürmt ist. Es ist schon fast schade, dass es nicht mehr von diesen Entwicklerteams gibt, die sich als ersten Grundsatz die Qualität eines Spiels zu Herzen nehmen. Viele Entwickler wollen jährlich ein neues Spiel auf den Markt werfen, welches dann meist nur teilweise das hält, was es verspricht. Blizzard lässt sich stets Zeit mit der Entwicklung eines Spiels, und was dafür dann für ein Hammer auf den Markt kommt, hat man nicht erst bei Warcraft 3 gesehen. Ich hoffe, wir können uns noch auf viele weitere Toptitel aus dem Hause Blizzard freuen, mit Starcraft 2 wäre ja schon für viel Aufregung gesorgt.

Quelle: www.4players.de

e_gz_ArticlePage_Default