Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Shaun Murray's Pro WakeBoarder - Neue Infos und Screenshots


1 Bilder Shaun Murray's Pro WakeBoarder - Neue Infos und Screenshots
Vor knapp einer Woche wurde bekannt dass Activision das vorher unabhängige Entwicklerteam Shaba Games übernommen hat und das aktuelleste Projekt dieser Firma ist ein Trendsportspiel namens "Shaun Murray's Pro WakeBoarder", in dem es wie nicht anders zu erwarten um Wakeboarding geht. Activision hat den Leute von Gamespot eine erste Demoversion gezeigt und in einem kleinen Artikel werden passend dazu die wichtigsten Features zusammengefasst und die Eindrücke geschildert. Als Ergänzung gibt es auch in diesem Fall ein paar Screenshots zu sehen. Das Spiel wird wie viele andere Titel aus dem Hause Activision für alle drei Next Generation-Konsolen und den Game Boy Advance auf den Markt kommen. Wakeboarding kann man wohl am besten als "Wasserski mit einem Surfbrett" beschreiben, wobei diese Sportart offensichtlich besonders actionreich und auf coole Stunts ausgerichtet ist. Im Spiel hat man sieben Meister dieser trendigen Disziplin zur Auswahl und die Charaktere haben jeweils individuelle Moves und Attribute. Der Spiel kann sein Glück auf verschiedenen internationalen Wasserflächen wie etwa großen Seen oder dem Hafen von Hong Kong versuchen. In den Gebieten gibt es außerdem Geschäfte, in denen man neues Zubehör für die Boote oder andere Ausrüstungsgegenstände kaufen kann. Die Leute sind darüber hinaus recht hilfbereit und man kann so ab und zu nützliche Tips bekommen. Als Ergänzung zum Singleplayer-Bereich haben die Spieler verschiedene interessante Multiplayer-Varianten zur Auswahl. So gibt es etwa einen kooperativen Modus, in dem ein Spieler das Boot steuert während der andere auf seinem Board fährt. In "Tug of War" (was wörtlich übersetzt eigentlich Tauziehen heißt) können die Spieler durch spektakuläre Tricks das Seil verkürzen an dem ihre Kontrahenten hängen, so dass die Gegner eben nicht mehr genug Spielraum für eigene Stunts haben. Dafür dass sich dieses Spiel noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet sieht es laut Gamespot schon sehr gut aus und die Entwickler versprechen den Spielern flüssige Grafiken mit sechzig Bildern pro Sekunde. Die Wassereffekte sind schon recht hübsch anzusehen und man kann andere nette Details erkennen (zum Beispiel die Spiegelbilder der Sportler im Wasser). In den verschiedenen Umgebungen sollen im fertigen Spiel unzählige Objekte zu finden sein, die vor allem auch interaktiv sind und dadurch in die Tricks miteinbezogen werden können. Dort wird man deshalb unter anderem Boote, Zuschauer, Vögel und Schilf zu sehen bekommen. Wie bei vielen Funsportspielen kommt auch in Shaun Murray's Pro WakeBoarder eine Steuerung zum Einsatz, die den Fans der Tony Hawk-Reihe gleich vertraut vorkommen dürfte. Die Tricks erinnern ebenfalls an das Vorbild, nur dass man eben auf dem Wasser unterwegs ist. Die verschiedensten Stunts können außerdem aneinandergereiht werden. Das Spiel soll vor allem spaßig und einsteigerfreundlich sein. Im Text wird leider noch überhaupt kein Erscheinungstermin verraten, aber das Game soll auf jeden Fall in diesem Jahr veröffentlicht werden. Auf den Screenshots sind ein paar Umgebungen und Moves zu sehen:
http://gamespot.com/gamespot/stories/screenindex/0,10866,2860531,00.html

Ceilans Meinung:
In den USA scheint diese Sportart wohl etwas bekannter zu sein als hier :) Ich habe jedenfalls (soweit ich mich erinnern kann) noch nie jemanden gesehen der mit einem solchen Brett an den Füßen Wasserski fährt. Das Ganze scheint aber gar nicht so uninteressant zu sein. Den Screenshots nach zu urteilen muss man sich nicht über mangelnde Action beklagen. Aber andererseits übetreibt Activision meiner Meinung nach ein bisschen. Allein dieser Publisher bringt lauter ähnliche Spiele auf den Markt und ich frage mich wer diese Games kaufen soll. Die meisten Leute konzentrieren sich wahrscheinlich sowieso auf die Tony Hawk-Reihe.

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default