Login
Passwort vergessen?
Registrieren

WWF SmackDown! Just Bring It: "If you smell, what ..." - Leser-Test von Tobsen KLees


1 Bilder WWF SmackDown! Just Bring It:
Mit WWF Smackdown: Just bring it! steht uns das erste Wrestlingspiel im Pal- Land ins Haus. Bei dem Titel handelt es sich um die Fortsetzung der erfolgreichen und beliebten WWF Smackdown Reihe für die PSone. Für die Entwicklung zeichnet sich , wie bei den ersten Teilen, das japanische Studio „Jukes“ verantwortlich. Da stellt sich die Frage ob sie es geschafft haben das Spektakel rund um die amerikanische Wrestling- Liga „World Wrestling Federation“ auch auf der PS 2 gut in Szene zu setzen.

Aufbau:

Das Spiel umfasst , wie seine Vorgänger, eine große Anzahl von verschiedenen Spielmoden. Es sind insgesamt 67 Moden. So zu Beispiel den allseits bekannten und beliebten Royal Rumble Modus, bei dem man versuchen muss seinen Gegner über das oberste Seil zu werfen, um ihn somit aus dem weiteren Match ausscheiden zu lassen. Das besondere hierbei ist das immer wieder neue Wrestler hinzu kommen. Auch gibt es wieder das „Cage-Match“ bei dem man versuchen muss über einen Käfig der sich um den Ring befindet , nach draußen zu klettern, was sich jedoch nicht als besonders einfach erweist, da der Gegner alles daran setzt um dies zu verhindern. Eine etwas abgewandelte Version ist das „Hell in a Cell – Match“ , bei dem ebenfalls ein Käfig vorhanden ist, nur ist dieser auch oberhalb geschlossen. Dies soll verhinden das man dem Gegner entkommen kann und das es kein eingreifen von außen gibt. Der aber wohl wichtigste Spiel- Modus ist der Session- Modus (Meisterschaft), hier kämpft man sich durch eine ganze Reihe von Matches, der verschiedensten Arten, und versucht den WWF World Heavywight- Titel zu erringen, unterstütz wird der Modus von vielen verschieden Cut-Sequenzen oder aber auch Multiple- Choice Entscheidungen. Das besondere an diesem Modus ist, das umso weiter man in der Karriere- Leiter nach oben steigt, neue Wrestler und Spielmoden, sowie neue Bauteile für den Create- a Wrestler- Modus bekommt.
Ein schon aus vielen Wrestlingspielen bekannter, jedoch erst durch die Smackdown Reihe zu fast Perfektion gebrachter Modus ist auch wieder mit von der Partie. Es handelt sich um das Create a Wrestler – Feature, hier kann man einen Wrestler nach seinem eigenen belieben zusammenstellen/ bauen. Hierbei gibt es eine Menge an Einstellungsmöglichkeiten, von der große des Kopf, bis hin zum rechten Socken. Man kann einfach alles ändern und abspeichern.
Wobei jedoch leider ein Spielstand, der alle Daten die das Spiel umfasst speichert, 4 MB der Memory Card benötigt, was die Hälfte eine Card von Sony ist.
Auch ist die Anzahl der vorhanden Wrestler enorm, insgesamt 47 Charaktere. Von den Stars wie THE ROCK oder aber auch STONE COLD STEVE AUSTIN , bis hin zu eher unbekannten, wie DEAN MALENKO sind fast alle vorhanden.
Des Weitern ist positiv zu bemerken das man fast alle Moden auch zu viert, mit Hilfe eines MultiTaps spielen kann. Somit macht das Game auch noch nach Wochen mit ein paar Freunden Spaß.

e_gz_ArticlePage_Default