Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Charts: Rekordzuwachs im Konsolenbereich


1 Bilder Charts: Rekordzuwachs im Konsolenbereich
Und wieder eine News, die sich um Umsatzzahlen dreht.. die aber interessante Aspekte gleichermaßen aufweist...

Geht man nach der neusten Marktstudie der „NPD Group“ (Marketing Organisation in USA), so hat der Videospiele-Markt in Amerika ordentlich zugelegt. So verzeichnet man dort eine Umsatzsteigerung von 43% im Bereich der Konsolenhardware. In Währung ausgedrückt: Im Jahr 2000 lagen die Erträge für diesen Bereich bei 6,58 Milliarden US-Dollar und stiegen 2001 auf 9,4 Milliarden US-Dollar. Geringer hingegen, so die Studie, fielen die Zuwächse bei der Software aus; man spricht von einem „lediglich“ 4,4%-tigem Wachstum.
Das gerade der Konsolenhardware-Bereich einen solchen Sprung verzeichnet, führen die Experten auf die Einführung der Next-Generation-Konsolen X-Box und Gamecube zurück. Allein in Nordamerika soll sich die X-Box demnach 1,5 Mio. Mal verkauft haben und der Gamecube 1,2 Mio. Mal. Weiterhin hat man natürlich auch die Einführung und damit die Umsatzgewinne des Game Boy Advanced berücksichtigt. Geht man aber weiter nach dieser Studie, so bleibt Sony unangefochten Marktführer – auch in USA (leider ohne konkrete Angaben). Darüber hinaus erklärte die „NPD Group“, das sich Sony’s PS2 allein Japan 6,6 Mio. Mal verkauft habe.
Zu einer Prognose für das Jahr 2002 kam es dann allerdings nicht. Geht man nach den Analysten, so wären die Umsätze aufgrund der hohen Verkaufspreise zustande gekommen. Um ein vergleichbares Ergebnis zu erzielen, müssten die Hersteller den bisherigen Verkaufsbestand toppen. Nach Ansicht der „NPD Group“ hätte die Weiterverbreitung der Konsolen gute Möglichkeiten, da man mit der „Online-Fähigkeit“ eine zukräftige Funktion am Start hätte. Es sei, Zitat,: „Das nächste Level bei den Konsolen“. – Skeptischer sehe man die Prognosen allerdings bei „Forrester“ (ebenfalls Marktforschungsinstitut). „Forrester“ rechne erst mit einer Online-Durchsetzung auf bzw. mit den Konsolen nicht vor 2005/2006.

Unter folgendem Link kann sich die Original-News nochmals durchlesen. Dazu findet man innerhalb der News interessante Links zu den genannten Instituten und damit die exakte Aufschlüsselung:

http://www.heise.de/newsticker/data/daa-07.02.02-001/

Van_Helsings Meinung:
Die Zuwachsraten verwundern mich angsichts der Einführung von X-Box und GameCube nicht wirklich. Allerdings hätte ich mehr darüber gefreut, wenn der GameCube die Verkaufszahlen der X-Box hätte und umgekehrt ... :)
Was die Online-Fähigkeit betrifft, so sehe ich das auch eher skeptisch und halte das mit der "Forrester"-Aussage realistischer .. Ich denke auch, daß man vor dem Jahr 2005 nicht mit Erfolgen im Online-Bereich rechnen kann. Andererseits: legt man sich richtig ins Zeug und steuert alle Notwendigkeiten für ein gutes Online-Gaming in die richtige Richtung, ist ein Durchbruch auch eher denkbar. Das bleibt dann allerdings abzuwarten.

Quelle: www.heise.de

e_gz_ArticlePage_UC_Spiele