Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Vandal Hearts: kleines Meisterwerk - Leser-Test von The Mole


1 Bilder Vandal Hearts: kleines Meisterwerk - Leser-Test von The Mole
Vandal Heats ist ein rundenbasierendes RPG\Strategie-Spiel im Stile von Front Mission 3.
Grafik :
Schon zum damaligen Zeitpunkt war die Grafik alles andere als berauschend. Grobe Pixel und keine Effekte die einen in ihren Bann ziehen. Technikfanatiker sollten die Finger von dem Spiel lassen.
Sound :
Auch hier tut sich nichts besonderes. Die Soundeffekte sind mittelmäßig und auch die Musik bietet bestenfalls Durchschnittskost.
Gameplay :
Hier kommen die Stärken des Spiels. Bei allen anderen RPG's darf man vier , höchstens fünf Helden kontrollieren , hier gleich zehn. Dabei wird das Spiel nie unübersichtlich. Auch das man die Helden individuell weiterentwickeln kann war damals neu. Auch Taktik ist sehr wichtig. Manche Levels verlangen nämlich einiges von euch ab. So dürft ihr zum Beispiel die Dorfbewohner nicht töten. Diese greifen euch aber an und ihr kontert auch immer schön!! Tiefgang bietet das Spiel genügend.
Bedienung :
Klar das bei dieser Art des Spiels die Bedienung leicht und perfekt von der Hand geht. Man wählt aus einem Menü die Aktionen aus , der Held führt diese aus.
Fazit :
Das Spiel macht unglaublich viel Spass und dürfte als unterschätztes Meisterwerk gesehen werden.

Negative Aspekte:
sehr pixelige Grafik

Positive Aspekte:
guter RPG und Taktik Mix

Infos zur Spielzeit:
The Mole hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    The Mole
  • 7.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 5/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 5/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default