Login
Passwort vergessen?
Registrieren

SCED ruft Handel zur Unterstützung beim Verzicht auf Vampire Night auf


1 Bilder SCED ruft Handel zur Unterstützung beim Verzicht auf Vampire Night auf
Laut MCV online hat Sony Computer Entertainment Deutschland seine autorisierten Großhändler und andere Handelsunternehmen dazu aufgerufen, das PS2-Spiel Vampire Night nicht selbstständig zu importieren und zum Verkauf anzubieten. Sony hat die Veröffentlichung in Deutschland gestrichen.
Manfred Gerdes, Geschäftsführer von Sony Computer Entertainment Deutschland sagte: „Wir haben unsere Großhändler gebeten, Vampire Night nicht zu importieren und hierzulande zu vermarkten. Es geht darum, verantwortungsbewusst mit neuen Medien umzugehen und ein deutliches, positives Signal zu setzen. Händler, die langfristig in diesem Markt operieren wollen, sollten nicht durch kurzfristiges Gewinnstreben zu einem Negativ-Image beitragen.“
Der Namco Titel wurde ohnehin schon für den Deutschland Release entschärft und hat die USK-Altersfreigabe 16 bekommen. Doch Sony hat den Release gestrichen und sucht den Dialog mit offiziellen Gremien, um die Unbedenklichkeit des Spiels im Sinne deutscher Jugendschutzvorschriften zusätzlich abzusichern.
Diese Aktion ist weltweit einmalig. Ob das Spiel noch irgendwann in Deutschland erscheint, ist derzeit unklar.

chefkochs Meinung:
Ganz schön traurig, wie weit es in Deutschland langsam gekommen ist. Ich hoffe nur, Vampire Night bleibt eine Ausnahme.
Doch jeder,der über einen Internet Zugang verfügt, kann sich die englische Version bestellen. Was wohl auch jeder Lightgun Shooter Fan tun wird.

Quelle: www.mcvonline.de

e_gz_ArticlePage_Default