Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Twin Caliber – Erste Infos und Screenshots


1 Bilder Twin Caliber – Erste Infos und Screenshots
Der britische Entwickler und Publisher Rage hat gerade ein neues Spiel für die Playstation 2 angekündigt und bei Worth Playing findet man jetzt die ersten passenden Bilder und ein paar Informationen. Das Actiongame mit dem Namen Twin Caliber soll (den Angaben auf der passenden Homepage nach zu urteilen) voraussichtlich am Ende des Jahres erscheinen. Twin Caliber wird als Third Person-Shooter bezeichnet und das Spiel soll eine sehr spannende Story zu bieten haben. Genauere Informationen zur Geschichte gibt es bislang noch nicht, aber es geht auf jeden Fall um einen mysteriösen und vor allem gefährlichen Kult. Um der Sache auf den Grund zu gehen muss man eine geheimnisvolle Stadt durchqueren, in der natürlich genretypisch unzählige Feinde herumwuseln. In Spiel gibt es zwei sehr unterschiedliche Helden, nämlich den gesetzestreuen Sheriff Fortman und einen gewalttätigen Sträfling namens Valdez. Diese beiden ungleichen Hauptfiguren müssen sich zusammenraufen, denn obwohl sie grundsätzlich ja nicht gerade die besten Freunde sind haben sie ein gemeinsames Ziel. In erster Linie wollen sie überleben und das ist manchmal eben nur durch Teamarbeit möglich. Die Gegner sind zum Großteil absolut ekelerregend und neben den Anhängern des Kults tauchen vor allem verschiedene Monster auf, die an den Wänden entlangkriechen oder durch die dunklen Gänge stolpern. Auf den Screenshots sind zum Beispiel ein paar aggressive Skelette zu erkennen, denen teilweise schon diverse Körperteile fehlen, was natürlich mit den Waffen der Helden zutun hat. Neben Pistolen und Gewehren können diese unter anderem Sprengstoff einsetzen, was gleich mehreren Gegnern auf einmal gefährlich werden kann. Die Figuren können immer zwei Waffen gleichzeitig tragen und dank der angeblich einzigartigen Steuerung können diese auch gleichzeitig benutzt werden. Das Spiel soll nicht zuletzt durch diese coolen Aktionen an typische Actionfilme erinnern. Die zwölf Levels sind abwechslungsreich gestaltet und es gibt zum Beispiel spannende Gefechte auf einem fahrenden Zug und eine Verfolgungsjagd auf den Häuserdächern der Stadt. Zwischendurch tauchen besonders gefährliche Endgegner wie etwa eine schleimige Riesenschnecke auf. Twin Caliber bietet neben dem Singleplayer-Spiel auch einen kooperativen Multiplayermode für zwei Spieler (jeder steuert einen der beiden Helden) und dabei gibt es keine Splitscreen-Darstellung. Beide Figuren befinden sich also praktisch auf dem selben Bildschirmausschnitt. Auf den Screenshots sieht man einige der Umgebungen und ein paar Gegner. Rage hat auch schon eine passende Produktseite ins Netz gestellt, aber dort findet man leider keine weiteren Infos und Bilder.

Ceilans Meinung:
Dadurch dass dieses Spiel gerade erst angekündigt wurde kann man natürlich noch nicht viel dazu sagen. Bis jetzt wurden ja noch nicht allzu viele Informationen verraten. Nun ja, in den nächsten Monaten werden wir sicherlich noch öfter davon hören. Third Person-Shoter mag ich eigentlich genauso wenig wie die First Person-Varianten, aber für Fans dieses Genres könnte Twin Caliber möglicherweise recht interessant werden. Immerhin gibt es im Moment nicht allzu viele Konkurrenten, zumindest im Vergleich zum Egoshooter-Bereich. Das einzige vergleichbare (noch nicht erschienene) Spiel das mir jetzt auf die Schnelle für die Playstation 2 einfällt ist Men in Black 2. Die Screenshots zu Twin Caliber sehen schon ganz okay aus und man muss auch bedenken, dass es ja noch lange nicht fertig ist.

Quelle: www.worthplaying.com

e_gz_ArticlePage_Default