Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Turok Evolution: Achtung Dinosaurier - Leser-Test von Dgbz14


1 Bilder Turok Evolution: Achtung Dinosaurier - Leser-Test von Dgbz14
Bei dem neusten Shooter von Aklaim handelt es sich um den vierten Teil der Turoksaga Namens "Turok Evolution". Das Spiel ist wohl momentan einer der beliebtesten 1st Person Shooter für eine Konsole, da Turok Evolution für die X-Box, Gamecube und die PlayStation2 erschienen ist. Ich will euch, aber nun über die PlayStation2 Version berichten.

Story:
Wir befinden uns im Jahr 1886 und es herrscht ein Endscheideneerkampf zwischen den Saquin, einem Indianer Stamm mit dem Häuptling und Held des Spiels Tal'Set und den amerikanischen Truppen des Captain Bruckners. Die Indainer haben so gut wie keine Chance gegen die Übermacht der amerikanischen Soldaten. Bis sich plötzlich ein Dimensionsspalt öffnet, von dem Tal'Set und Captain Bruckner in eine vergessene Welt gezogen werden. Sofort schließt sich der böse Captain Bruckner mit dem Lord Tyrannus zusammen, der eine riesige Armee bestehend aus Sleg-Kriegern und Dinosaurier besitzt. Also besteht nun eure Aufgabe darin euren Erzfeind Captain Bruckner und den Lord Tyrannus mit seinen Truppen zu besiegen, die einzige Hilfe die ihr bekommt ist von ein paar Ureinwohnern.

Ziel:
Das Ziel des Spiels ist es denn Captain zu finden und ihn zu töten und die Ureinwohner vor dem bösen Lord Tyrannus zu schützen. Dabei hilft euch ein Flugsaurier, viele schlagkräftige Waffen und ein paar Ureinwohner.

Grafik:
Die Grafik ist wirklich sehr gut und die Dinosaurier, die Charakter und anderen Gegner, sind sehr detailliert gemacht. Auch die Landschaften sind an sich sehr gut gemacht. Die Pflanzen und Bäume zum Beispiel bewegen sich wegen dem Wind oder weil man an ihnen vorbei gelaufen ist. Was leider nicht so gut gemacht wurde sind die Wasserfälle und anderen Gewässer und manchmal sehen die sonst sehr detaillierten Landschaften ein wenig langweilig aus.

Sound:
Der Sound des Spiels ist sehr gut, so hört man im Urwald zum Beispiel die Vögel zwitschern und das Knacken der Äste die man zertritt. Das ganze Spiel wird durch das rascheln der Bäume und die Geräusche der friedlichen Tiere sehr spannend gemacht. Auch das Knacken der Äste und das Rascheln der Bäume ist sehr hilfreich wenn ein Gegner auf euch zukommt.

Gameplay:
Durch die sehr detaillierte Landschaft, Charaktere und dem sehr guten Sound, macht das Spiel sehr viel Spaß. Was auch sehr gut ist, ist der Mehrspielermodus und die vielen Waffen die man erhalten kann. Wiederum macht es auch sehr viel Spaß mit dem Flugsaurier zu fliegen. Diesen kann man in einen der vielen und abwechslungsreichen Level spielen.
Mehrspieler:
Im Mehrspielermodus gibt es dann die riesige Anzahl an Waffen und Spielmodi. Wo man dann auch sehr gut üben kann und Die Waffen und anderes testen kann. Nur leider kann man den Mehrspielermodus nur mit anderen Spielern spielen und nicht mit KI-Boots alleine.

Fazit:
Das Spiel ist für jede Konsole sehr gut, jede Version hat ihre kleinen Mängel, aber die positiven Sachen sind fast immer gleich. Die tolle und detaillierte Grafik und der sehr gute Sound sind ein sehr positiver Aspekt des Spiels aber auch durch die gute Story und dem großen Mehrspielermodus ist das Spiel sehr gut. Ein negativer Aspekt ist leider am Anfang die Steuerung, sie ist sehr gewöhnungs- bedürftig. Ein Spiel wo es sich wirklich lohnt es zu kaufen.

Negative Aspekte:
die Pal Version hat große Übersetzungsbalken

Positive Aspekte:
die detaillierte Grafik und die vielen Waffen

Infos zur Spielzeit:
Dgbz14 hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

e_gz_ArticlePage_Default