Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Turok Evolution: Die Rothaut kehrt zurück - Leser-Test von buckshot


1 Bilder Turok Evolution: Die Rothaut kehrt zurück - Leser-Test von buckshot
Acclaim eröffnet die Dino-Jagdsaison auf den Next-Generation Konsolen! Ähnlich den Star Wars Episoden, spielt auch TUROK EVOLUTION vor den drei bisher erschienen Teilen. Der schiesswütige Actionfan übernimmt die Rolle des legendären Tal'Set der anno 1886, während einer Schlacht gegen die amerikanische Kavallerie, urplötzlich in einen Dimensionsspalt gesaugt wurde und sich nun in der Urzeit wiederfindet. Hier herrscht nicht nur das Gesetz des Dschungels sondern auch Lord Tyrannus, der mit seiner blutrünstigen Gefolgschaft die Menschheit ausrotten will. Die etwas platte Story wird durch spektakuläre Effekte geschickt kaschiert und ein Ego-Shooter erster Güte auf den Bildschirm gezaubert. So zeigt sich die gesamte Umgebung verblüffend lebendig und erschreckend real. Schleicht der Indianerhäuptling durch dicht bewachsene Dschungelgebiete, bewegen und rascheln Büsche bei Berührung, Pflanzen, Baumwipfel und Äste wiegen sich im wehenden Wind. Affen hüpfen von Baum zu Baum, während ganze Herden von Huftieren die Steppe abgrasen und Vögel durch die Lüfte schweben. Die Zeiten steriler Stages gehören der Vergangenheit an. Doch der Idylle trügt. Rund 32 Dino-Mutationen in den Größen S bis XXL machen der Rothaut das Leben zur Hölle. Erstmals sind sogar aufregende Luftmissionen auf dem Rücken eines Flugsauriers möglich. Wie bereits in den Vorgängern lassen sich die hungrigen Fleischfresser nicht nur mit konventionellen Wummen wie Pumpgun, Rocket-Launcher oder einem Sturmgewehr vom Leib halten, sondern alternativ auch mit futuristischen Geschossen jagen. Durch geschicktes Aufrüsten entstehen rasch abgefahrene Massenvernichtungswaffen, die ganze Rudel auf einmal auslöschen. Geschickte Krieger machen sich die Spielumgebung zu Nutze und fällen Bäume, um die blutrünstigen Monster darunter zu begraben oder räuchern die Gegnerschar gar mit einem Waldbrand aus. Versperrt ein massiver Felsbrocken den Fluchtweg, wirkt ein gezielter Schuss aus der Panzerfaust wahre Wunder. Der realistische Dolby Surround Sound untermalt die beklemmende Atmosphäre und zieht den Spieler, dank verblüffender 3-D Effekte, endgültig in den Mittelpunkt des Geschehens. Für Langzeitmotivation sorgen vielfältige Multiplayer-Varianten. Via Splitscreen lassen sich Freunde zu spannenden Duellen herausfordern. Die Schonzeit ist vorbei und die Jagdsaison eröffnet!

Negative Aspekte:
etwas kantiges Stagedesign

Positive Aspekte:
Gegnervielfalt und Animation

Infos zur Spielzeit:
buckshot hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    buckshot
  • 8.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 6.9/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default