Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Turok 2: Ein Mann, ein Held - Leser-Test von I-AM


1 Bilder Turok 2: Ein Mann, ein Held - Leser-Test von I-AM
Turok ist bekannt unter den Nintendo Spielern und wird auch für den GameCube umgesetzt. Den zweiten Teil gibt es schon seit einiger Zeit auf dem GameBoy zum Spielen.
Du bist Turok, ein muskulöser Mann, der gegen Dinosaurier und andere Monster kämpft. Die Geschichte ist natürlich wie immer: Der böse Ameranthines will die Welt erobern und du sollt ihn davon aufhalten. Im Laufe des Spiels findest du verschiedene Waffen, wie Messer, Pfeil und Bogen, Pistole bis hin zu Nuklearwaffen um dich gegen deine Gegner wehren zu können. Doch leider hat man davon nicht unendlich und muss aufpassen, das einem nicht die Munition aus geht. In klassischer Jump'n Run Manier hüpfst du durch die verschiedenen Welten, wie Stadt, Dschungel, Gebirge etc. und kommst ab und zu zu einem Endboss. Die Gegner laufen nur hin und her oder schiessen auf dich. So machen sie den Eindruck als wären sie blosse Kartonfiguren. Das ist ein wenig schade.
Die Grafik geht noch so für GBC Verhältnisse, die Bewegungen könnten aber um einiges besser sein. Die Level sind recht gut gestaltet und ab und zu findet man auch mal Schalterrästel.
Die Steuerung geht gut und unproblematisch von statten. Das Hüpfen ist irgendwie komisch, macht aber keine Probleme.
Der Sound ist, wie in so vielen GBC Spielen, nicht so gut. Man stellt ihn lieber ab, als ihn die ganze Zeit zu hören.
Das Gameplay geht grade noch so. Dem Spiel fehlt einfach das gewisse Etwas. Nach den ersten paar von den insgesamt neun Leveln wurde mir schon langweilig. Das Spiel ist dazu auch noch ziemlich schwierig, auch wenn man leicht eingestellt hat. Gespeichert wird übrigens mit Passwörtern, was ja eigentlich nicht so viel ausmachen würde, wenn sie nur nicht so lange wären: Zehn Buchstaben. Das kann dann manchmal schon ein bisschen anöden, die jedesmal einzutippen.
Ansonsten geht das Spiel noch, es ist zwar keine neue Referenz, aber auch nicht grottenschlecht, sodass es sich nicht lohnt. Wer es braucht, oder ein Fan von Turok ist, kann es sich ja anlegen, alle anderen schauen sich besser nach was anderem um.

Negative Aspekte:
Wird mit der Zeit langweilig

Positive Aspekte:
Coole Waffen

Infos zur Spielzeit:
I-AM hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    I-AM
  • 5.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 6/10
    Steuerung: 6/10
    Sound: 3/10
    Atmosphäre: 5/10
e_gz_ArticlePage_Default