Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Neues zu Turbo Turtle Adventure


1 Bilder Neues zu Turbo Turtle Adventure
Im Mai wurde zum ersten mal ein neues Puzzlespiel für den Handhelden von Nintendo, dem GameBoy Advance, angekündigt. Dabei handelte es sich um „Turbo Turtle Adventure“, welches von einem schwedischen Entwicklerteam der Firma Iridion programmiert und über den Publisher Majesco veröffentlicht wird. Seit der Ankündigung und den ersten Informationen über das kommende Puzzelerlebniss war es aber bisher recht ruhig um dieses Spiel. Nun gibt es endlich wieder neue Informationen zu dem Spiel, da eine Nintendoseite sich die Mühe gemacht hat, die Entwickler mal persönlich über das Spiel auszufragen. In diesem Interview kamen dann natürlich auch einige neue oder erweiterte Infos zu Tage.

Natürlich gab man erst mal einige Informationen über die Entwicklerfirma selber bekannt. So wurde die Firma selber schon im Jahre 1998 gegründet und fungierte in erster Linie als Publisher für Europa, doch heute sei man eher im Entwicklungsbereich und man beschäftige zwei Teams an Entwickler. Das eine ist für die Spiele für den GameBoy Advance zuständig, während das andere den Next-Generation Konsolen Bereich abdecken würde. Somit dürfte Turbo Turtle Adventure nicht das einzige Projekt im Moment bleiben.

Das Spiel selber wird laut Angaben ein reinrassiges Puzzelspiel sein, dass aber den Spieler in gewisser Weise in noch nie dagewesener Art fordern soll. Ein netter Satz des Entwicklers lautet dabei ungefähr wie folgt: „Das Lösen eines Levels wird komplett anders vonstatten gehen, als man sich das normalerweise denken würde“. Das hört sich zwar etwas komisch an, aber weiter wurde das leider nicht ausgeführt. Ein einfaches Beispiel war, dass man eine Lücke zu einer anderen Plattform erst mal füllen muss, um an den Schlüssel auf der anderen Seite heran kommen zu können. Dabei wird aber ein Counter nervig nach unten zählen, denn man muss ein Level innerhalb einer gegebenen Zeit absolviert haben. Je nach Level, so scheint auch die gegebene Zeit zu variieren. Um hier statt Quantität auf Qualität zu kommen, hat man dem Spiel nur einen Spielmodus spendiert. Dies wird ein Adventuremodus sein, in dem man mehr als sechzig Level absolvieren muss. Das tolle dabei ist aber, dass man diese nicht unbedingt hintereinander machen muss, sondern das Spiel komplett non-linear ablaufen wird. Für ein wirkliche Herausforderung werden noch verstecke Level sorgen, die man erst mal finden muss. Wie schon bekannt, wird man diverse Power-Ups nutzen können, um die viele Rätsel auch lösen zu können. Auch die Story des Spieles wurde nochmals angesprochen, die sich aber seit der ersten News eigentlich nicht geändert hat. Eine kleine niedliche Schildkröte findet sich gefangen auf einer kleinen Insel namens „The Isle of Mazes“ wieder. Um wieder Heim zu können, muss sie sich durch die Labyrinthe schlagen um dann durch den See in Richtung Heimat schwimmen zu können. Zudem wurde nun auch bekannt gegeben, dass die Entwicklung des Spieles schon beendet ist und dieses nur noch veröffentlicht werden muss. Die Release für die USA ist definitiv nun in diesem Monat. Da es sich um eine US Seite handelte, wurde natürlich nichts über eine Europarelease bekannt gegeben.

Zu den Infos wurden auch noch ein paar Bilder zum Spiel veröffentlicht, auf denen man die Schildkröte in den unterschiedlichen Level vorfindet. So sieht man diese in einer Eislandschaft, in einer Wiese und einem eher ungewöhnlichen Gegend, die nach dem Universum aussieht. Dabei scheinen die Level recht detailverliebt gestalt zu sein, diverse Sachen wie Büsche oder Eiskristalle verwöhnen das Auge. Die Bilder und das Interview findet ihr über den Quelllink unten.

perfect007s Meinung:
Das Spiel hört sich für Fans von Puzzlegames wirklich interessant an. Zum einen hat man eine große Menge an Level, die man meistern muss, zum anderen scheint das Gameplay wirklich einiges her zu geben. Was mir allerding bei diesem Puzzlespiel zu Schaffen macht, ist die Tatsache, dass man bei solchen Labyrinthspielen nach einmaligen Durchspielen alle Rätsel kennt und somit ein weiteres Durchspielen einfach langweilig wäre. Doch ich denke, dass man recht lange für die sechzig Level brauchen wird und somit für sein Geld dann auch recht lange beschäftigt sein wird. Leider stand wohl noch keine Europarelease fest, doch ich denke mir, dass wir hier nicht leer ausgehen werden.

Quelle: www.n-philes.com

e_gz_ArticlePage_Default