Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Tiny Toons – Erste Screenshots und Infos


1 Bilder Tiny Toons – Erste Screenshots und Infos
Die Tiny Toons sind besonders liebenswerte Zeichentrickhelden und die kleinen Verwandten der Looney Tunes sind nicht zuletzt deshalb schon in zahllosen familienfreundlichen Videospielen aufgetaucht. Nachdem in der letzten Zeit vor allem einige Handheld-Abenteuer und diverse Playstation-Titel erschienen sind, wurde jetzt ein ganz neues Tiny Toons-Game für die Playstation 2 angekündigt. Während bei Computer and Video Games die ersten Screenshots gezeigt werden gibt es bei Gaming Universe die dazugehörige Pressemitteilung des Publishers SWING! Entertainment.
Das Spiel mit dem vollständigen Namen „Tiny Toons Adventures: Defenders of the Universe“ wird interessanterweise von Treasure entwickelt, einer Firma die bis jetzt vor allem durch ihre Shoot 'Em Ups bekannt geworden ist. Das neue Tiny Toons-Game wird als 3D-Action-Adventure bezeichnet, aber es hat offensichtlich vor allem auch ein paar Kampfspiel-Element zu bieten. Wie man schon am Beinamen erkennen kann geht es diesmal um die Weiten des Universums. Genauer gesagt einen Planeten namens Gold Star, der im so genannten „Juwelensystem“ zu finden ist. Durch den Namen des Sterns wird wiederum deutlich was die größte Besonderheit dieses Himmelskörpers ist, denn dort gibt es riesige Goldvorkommen. Diese ziehen wie nicht anders zu erwarten unzählige geldgierige Schurken an und die netten Bewohner von Gold Star, die friedliebenden Bullioner, werden ständig terrorisiert. Zwei Aliens können jedoch entkommen und sie suchen in der bunten Tiny Toons-Welt nach geeigneten Verbündeten um die Eindringlinge zu vertreiben.
Im Spiel steuert man offensichtlich die unterschiedlichsten bekannten Helden wie etwa Buster und Babs Bunny, Plucky Duck oder Hamton Pig (einige Protangonisten sind auch schon auf den ersten Screenshots zu sehen). In Defenders of the Universe gibt es laut Infotext acht große Welten und die verschiedenen Gebiete wurden teilweise detailgetreu aus der Zeichentrickserie übernommen. Auf den Bildern kann man zum Beispiel die „Looneyversity“ (praktisch die Schule der kleinen Toons) entdecken. Darüber hinaus bekommt man laut SWING! auch die Originalstimmen der verschiedenen Charaktere zu hören. In einem Spiel rund um die coolen Helden dürfen natürlich auch die witzigen und komplett unrealistischen Spezialeffekte nicht fehlen wenn die Charaktere in die Luft fliegen und vieles mehr.
Besonders witzig dürfte der Multiplayermode werden, denn darin können sich gleich bis zu vier Spieler austoben. Es gibt offensichtlich sowohl einen kooperativen Adventure-Mode (die Helden lösen die Aufgaben gemeinsam) als auch eine Wettkampf-betonte Variante namens „Toonmatch“ (was dann wohl mit dem bekannten Deathmatch gleichzusetzen ist). Anders als in vielen Multiplayerspielen für Konsolen kommt in der neuen Tiny Toons-Variante nicht die typische Splitscreen-Darstellung zum Einsatz und die Charaktere befinden sich stattdessen immer auf einem einzigen Bildschirm. Dank der gelungenen Kameraführung soll es dabei keine Probleme geben.
In der Pressemitteilung wird kein Releasetermin verraten, aber laut Computer and Video Games soll das Spiel schon Ende Juni erscheinen. Auf den Screenshots sind die unterschiedlichsten Umgebungen, Feinde und Helden zu sehen. Die Pressemitteilung findet man hier:
www.gu-videogames.de/uni-playstation2/index.php3?page=shownews&newsid=234

Ceilans Meinung:
Im Moment wird das Spielziel noch nicht so richtig deutlich aber es geht wohl manchmal um das Vernichten der Feinde (die ja auch eine passende Lebensenergie-Anzeige über dem Kopf haben) und dann sollen wohl auch noch viele Hindernisse überwunden werden. Besonders interessant ist die Überschwemmung auf dem Gang mit passender kaputter Stromleitung *g* Und wie es aussieht gibt es dabei meistens auch noch ein Zeitlimit. Das Ganze erinnert mich teilweise irgendwie an Smash. Bros oder andere Spiele dieser Art und ein paar Parallelen dürften sicherlich auftauchen. Ansonsten kann man im Moment nur abwarten. Die Screenshots sehen schon ganz lustig aus, aber manche Bilder wirken noch etwas leer (und auch zu verschwommen). Ich mag die Tiny Toons eigentlich ziemlich gern (die sind ja soo süß und lustig :)), aber die Spiele waren bis jetzt oft nicht besonders toll. Mal sehen was aus dieser neuen Playstation 2-Variante wird.

Quelle: www.computerandvideogames.com

e_gz_ArticlePage_UC_Sonstiges