Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Transworld Snowboarding im Gamezone-Test


1 Bilder Transworld  Snowboarding im Gamezone-Test

Und wieder mal ein Funsportspiel, diesmal exklusiv für die Xbox und aus der "Transworld-Serie". Auf insgesamt 19 Schauplätzen in den USA, Finnland, der Schweiz, Kanada, Deutschland, Frankreich, Österreich, Italien und Japan kann der joypadbegeisterte Snowboarder seinem schneeintensiven Laster frönen. Wie in allen Spielen dieses Genres üblich, muss der Spieler auf den abwechslungsreich gestalteten Strecken verschiedene Ziele erfüllen, die zu Begin kurz erklärt werden. Das besondere an Transworld Snowboarding ist, dass die Strecken völlig unterschiedliche Spielmodi bieten: Während man auf einem Track nur in der Halfpipe Tricks vollbringt, geht es in einem anderen um einen rasanten Abfahrtslauf gegen computergesteuerte Gegner, bei dem Tricks völlig uninteressant sind. Somit ist für genug Abwechslung gesorgt um auch Neueinsteiger bei Laune zu halten. Eine etwas bessere Benutzerführung hätten wir uns dennoch erhofft, da weder ein Tutorial vorhanden ist, noch eine Liste mit den möglichen Tricks. Handbuchmuffel werden somit leider nur wenig Spaß haben.

Die Steuerung geht absolut flüssig von der Hand, besonders erwähnenswert ist dabei die neuartige Lösung der Trickbelegung des Joypads: Mit dem rechten Analogstick kann man insgesamt 16 verschiedene Tricks aufrufen, denn je nach dem, in welche Richtung der Stick gedrückt wird, kann ein anderer Grab ausgeführt werden. Die besonders schweren Grabs werden genauso aufgerufen, nur mit gedrücktem Analogstick. Auch sehr angenehm fällt auf, dass man so gut wie nie hinfällt, man muss sich schon sehr dämlich anstellen, dass man böse mit dem Kopf zuerst landet und dadurch viel Zeit und Punkte verliert. Bei Tricks in der Halfpipe ist die Perspektive der Kamera in der Regel auch genau richtig und wir haben auf anhieb wirklich brauchbare Combos hinbekommen. Beim Vergleichstitel Amped war dies wesentlich schwerer. Die Entwickler haben aber leider die restliche Steuerung, vor allem die Menüstruktur nicht so toll gelöst. Sehr umständliches Navigieren erfordert zum Beispiel die Anwahl eines neuen Levels, denn hierzu muss man erst wieder ins Hauptmenü und sich wieder durch die Fahrer und anwählbaren Boards hangeln, bis man endlich wieder Schnee unter den Füßen spüren kann. Beim Menüdesign hätten sich die Entwickler ruhig ein wenig bei Activision abschauen können, dass hätte vieles erleichtert.

Grafisch hat Transworld Snowboarding absolute Knaller zu bieten: So sieht man in diversen Leveln dermaßen realistisch das Eis unter der Schneedecke durchglitzern, dass man denkt man befinde sich wirklich auf einer echten Piste. Dank gezielt eingesetzten Bump-Mapping und diversen Spezialeffekten wirken aber nicht nur die Pisten sehr echt, sondern auch die Snowboarder selbst - besonders deren Gesichter und die Kleidung sind mit sehr viel Liebe zum Detail umgesetzt worden. Auch sehr eindrucksvoll sind die oft sehr langen und wahnsinnig großen Areale in denen man sich fast frei bewegen kann. Alles also wirklich wunderbar, wenn da nicht dieses ständige Ruckeln währe. Es ist so allgegenwärtig, dass man schon eher die Stellen suchen muss, in denen es ausnahmsweise mal nicht ruckelt. Schade, wir hätten uns an der traumhaften Grafik kaum sattsehen können, wenn nicht dieses große Manko dabei so störend aufgefallen währe.

Der Soundtrack ist stellenweise ganz cool, manchmal aber auch etwas angestaubt und nervig. Gut ist dabei, dass man sich den gewünschten Musikstil während des Spiels festlegen, sowie eigene Mp3's von der Xbox Festplatte abspielen kann - so werden auch Fans anderer Musikrichtungen nicht im Regen stehen gelassen und bekommen ihren passenden Soundtrack im Spiel geboten.

  • - GreenAcid"-"
  • Transworld Snowboarding ist das grafisch sicherlich beste Snowboardspiel auf dem Markt. Das Gameplay weiß ebenfalls zu begeistern, besonders auch im Multiplayermodus. Das häufige Ruckeln und das verkorkste Menüsystem gehen zwar etwas auf die Nerven, dem allgemeinen Eindruck schadet dies aber nur kaum - für Fans des Sports und solche die es werden wollen, ist Transworld Snowboarding deshalb absolut zu empfehlen!
Transworld Snowboarding (XB)
  • Singleplayer
  • 8 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 9/10 
    Sound 8/10 
    Steuerung 8/10 
    Gameplay 8/10 
Pro & Contra
stellenweise traumhafte Grafik
intelligente Tricksteuerung
seltene Stürze
teilweise böses Ruckeln
umständliche Menüstruktur
kein Tutorial
e_gz_ArticlePage_Default