Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Transworld Snowboarding: Neue Screenshots


1 Bilder Transworld Snowboarding: Neue Screenshots
Vor einiger Zeit konnte Amped mit sensationeller Grafik und genialem Gameplay die Xbox Fangeimeinde begeisrtern, doch nun wollen die finnischen Mannen von Housemarque mit Transworld Snowboarding den Konkurrenten Amped von Microsoft auf die Plätze verweisen.
Bei TWS hat man die Qual der Wahl zwischen 10 bekannten Snowboardern, unter bekante Namen wie Tina Basich, Barret Christy oder Kevin Jones dabei sind. Dabei hat jeder der Protagonisten speziellle Fähigkeiten und Tricks auf Lager. Bei all den Namen darf auch eine ausgezeichnete Ausrüstung nicht fehlen. Einige bekannte Sponsoren, die man im Spiel findet, sind Hurley Clothing, DC Shoes, Oakley, Nixon, Volcom und Quicksilver. Natürlich gibts nicht nur eine vielzahl von Snowboardern, sondern auch eine vielzahl an Modi, wie zum Beispiel Freestyle, Slope Style, Pipe Straight Jump, Boarder X und den Karriere Modus. Zu guter letzt gibt es noch den Transworld-Modus, bei dem man versuchen muss, auf dem Titelblatt des berühmten Transworld Magazins zu landen. Dabei versuchen Fotographen den Spieler auf verschiedenen Stellen der Piste zu fotografieren, Je besser dr Sprung, desto grösser die wahrscheinlichkeit auf dem Titelblatt zu landen. In TWS fährt man auf den unterschiedlichsten Strecken der Welt. Jede Strecke verfügt dabei über andere Hindernissse und Gegenstände, die zum Punkte abstauben gut sein können. Nun gibt es wieder neue Screenshots zu diesem vielversprechenden Titel, die mal wieder beweisen, dass die Finnen es ernst meinen. Der hohe Detailgrad und die Streckenumgebung sind einmalig, vor allem die Charaktere sind sehr schön gemacht. Wenn das Gameplay hält was die Grafik verspricht, dann kann Amped einpacken!

llcooljfs Meinung:
Also vielversprechen hört sich das auf jedenfall an. Meiner Meinung nach wird es ein klacks für die Finnen sein , Amped zu toppen, den die fülle an Spielmodi und die sensationele grafik haben mich vollkommen überzeugt! Nur schade, dass es ein Xbox Titel ist.

Quelle: www.gbase.ch

e_gz_ArticlePage_Default