Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Top Gear Overdrive: Schnall Dich an! - Leser-Test von Luigi


1 Bilder Top Gear Overdrive: Schnall Dich an! - Leser-Test von Luigi
Top Gear Overdrive ist das erste Spiel das das Expansion Pak unterstützte. Es kam am 02. Dezember 1998 auf den deutschen Markt, obwohl das Expansion Pak erst zusammen mit Turok 2 am 21. Januar 1999 erschien ist.

Gameplay:
Das Spielprinzip ist leicht, man muss nur fahren fahren fahren. Am Anfang kann man sich zwischen fünf guten und schlechten Autos entscheiden. Dann geht es auch schon los. Um seinen Gegner das Leben schwerer zu machen kann man "Nitros" (Turbos) einsetzen. Man hat drei Nitros zur Verfügung. Nach jedem gewonnenen Rennen bekommt man Geld. Mit diesem Geld kann man sich bessere Autos oder mehr Nitros kaufen. Ich allerdings würde auf neue Autos sparen, denn die Nitros nützen nicht wirklich viel. Dann ist man viel zu schnell und man fliegt von der Strecke. Man kann bis zu sechs neue Autos kaufen. Mit dem letzten Wagen ist man fast unschlagbar, aber nur, wenn man ihn auch unter Kontrolle hat. Es gibt sechs Strecken. Alle sechs Strecken muss man noch spiegelverkehrt fahren. Also könnte man sagen das man bei dem Spiel 12 Strecken fahren muss.

Spieldauer:
Es dauert nicht so lange das Spiel durch zu spielen, aber hat man es einmal durch, so könnte man es noch mal durch spielen -es macht ziemlich viel Spass. Der Single Player Mode ist erst nach guten 15 - 20 Stunden langweilig. Wenn man es dann mit Freunden spielt, so ist der Spielspass für sensationelle 20 - 30 Stunden gesichert.

Multiplayer:
Sehr gut finde ich, dass das Spiel einen Multiplayer Modus bietet. Zu zweit, dritt und zu viert kann man das Game daddeln. Hier gibt es auch nur, dass Rennen zu gewinnen. Leider kann man nur so viele Strecken fahren wie man im Single Player Mode freigespielt hat. Also sollte man das Spiel schon durch haben bevor man es mit Freunden spielt.

Schwierigkeitsgrad:
Es ist nicht sehr schwer das Spiel durch zu schaffen, Anfänger und Profis können in diesem Spiel gleich gut sein. Es gibt keinen echten Schwierigkeitsgrad, die Strecken werden von Strecke zu Strecke schwerer. Aber auch die letzte Strecke ist nicht so schwer wie man denkt. Die Gegner rammen uns manchmal weg, aber das ist auch nicht so schlimm, man kann mit einem Nitro sehr schnell an den Gegnern vorbeiziehen.

Sound:
Der Sound, der Rennmaschinen, klingt wirklich sehr gut. Egal mit welchem Wagen man fährt es hört sich immer cool an. Auch das Geräusch von quietschenden Reifen klingt in den Ohren sehr perfekt. Es hört sich auch nett an, wenn die Gegner an einem vorbei ziehen. Leider gibt es nicht so viele Hintergrundgeräusche zu vermerken, schade eigentlich. An sonsten ist alles normal. Es klingen alle Geräusche nahezu perfekt.

Grafik:
Die Grafik ist sehr gut. Die Autos sind perfekt dargestellt worden, da hat Kemco sich nicht lumpen lassen. Man kann alle Autos gut erkennen, ohne das man weis welche Marke es sein soll. Leider sind die Autos nicht lizenziert worden. Mit dem Expansion Pak ist die Grafik noch viel besser als schon ohnehin. Die Umgebung sieht sehr gut aus und auch da hat Kemco sich sehr viel Mühe gegeben. Hier kann man Berge, Bäume, Schlamm und andere Kleinigkeiten gut erkennen.

Fazit:
Top Gear Overdrive ist ein super Nachfolger von Top Gear Rally. Es macht mindestens genau so viel Spass wie der Vorgänger. Ich finde es sehr cool, dass es schon das Expansion Pak unterstützt hat, obwohl es noch nicht einmal erschien war. Ich kann das Spiel allen racing Fans empfehlen. Es benötigt keine Memory Card. Ein Rumble Pak sorgt für ein besseres Feeling.

Negative Aspekte:
Zu schnell durch / Zu leicht

Positive Aspekte:
Gute Autos

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default