Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Tony Hawk's Pro Skater 3 im Gamezone-Test


1 Bilder Tony Hawk's Pro Skater 3 im Gamezone-Test [Quelle: Activision]

Der Skater-König geht in die dritte Runde!


1 Bilder Tony Hawk's Pro Skater 3 im Gamezone-Test [Quelle: Activision]
Der Name Tony Hawk steht für das Skate-Spiel und so überrascht es nicht, dass sein Einstand auf der PS2 in der Branche sehnsüchtig erwartet wurde. Sie können an offiziellen Wettkämpfen teilnehmen oder die Strassenkonkurrenz in Umgebungen wie Skater's Island, Middleton, herausfordern. Zum Star gesellen sich eine ganze Reihe von Skate-Profis, darunter Bam Margera, bekannt aus "MTV Jackass", Steve Caballero und die Skate-Königin Elissa Steamer. Mit dem Skate-Editor lässt sich das Spiel immer wieder ganz neu gestalten damit keine Sekunde Langeweile aufkommt.

Mit "T.H. Pro Skater 3" ist ein gelungener Nachfolger entstanden und macht dem Tony-Kult wieder alle Ehre. Zwar ist dies der erste Teil auf der PS 2, stellt sich aber wirklich als sehr guten Start dar. Die Grafik ist sehr ansehnlich und beeindruckt durch viel Leben in den Areas. So gibt es Arbeiter in einer Fabrik, Passanten und umher fahrende Autos in den Stadtteilen. Aber auch andere Skater vergnügen sich am Fun-Sport. Auch die vielzahligen neue Tricks und tollen Levels machen dieses Game zu einem Kaufgrund. Gerade die Levels sind wieder mit anspruchsvollen Aufgaben versehen. Diesmal sind die Missionen noch abwechslungsreicher. So muß man sich auch mit anderen Skatern messen, oder ihnen die Schranken weisen. - falls sie sich ungehobelt aufführen. Bei den Tricks fällt auch auf, daß nun mit mehr Balance gearbeitet werden muß. Dies macht das Gameplay aber nicht unbedingt schwerer, eher umfassender.

Der Sountrack bietet alte und neue Hits hauptsächlich aus der der HipHop und Grunge-Ecke. Viele bekannte Tracks von z.B. The Ramones, Rolins Band, Motorhead und House of Pain gehen verdammt gut ins Ohr und passen einfach ideal zum Skateboard-Feeling das dieses Spiel ausstrahlt.

Natürlich kann man auch wieder seinen eigenen Skater erstellen, und diesen wie auch die originalen Profis aufpowern. Hierfür gibt es neue Decks und die Möglichkeit jedem der Charaktere seine eigenen Tricks zuzuordnen. Das Arsenal an Klamotten und Accessoires ist auch wieder sehr beachtlich. Da kann man sich alles zusammen bauen, vom Trucker, über Punks bis zu Girlie.

Die Steuerung ist ganz klar auch sehr gelungen und man hat sich schnell an den präzisen Fluss des Handlings gewöhnt. Um als Profi voran zu kommen, ist aber dennoch viel Übung angesagt.

Fazit: Ein absolut gelungener Skater-Einstieg für die PS2!

Tony Hawk's Pro Skater 3 (PS2)
  • Singleplayer
  • 8,8 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 9/10 
    Sound 8/10 
    Steuerung 9/10 
    Gameplay 9/10 
e_gz_ArticlePage_Default