Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Tony Hawk's Pro Skater 2: Skateraction pur! - Leser-Test von Cubey


1 Bilder Tony Hawk's Pro Skater 2: Skateraction pur! - Leser-Test von Cubey
Ich habe mir vorgenommen zum Game Boy Advance Launch nicht mehr als 2 Spiele zu kaufen, aber nach einer Woche konnte ich es einfach nicht mehr aushalten. Ich mußte dieses Game einfach haben. Die Rede ist natürlich von dem mega Hit Tony Hawk Pro Skater 2. Dieses Spiel ist wirklich auf jeder Konsole oder auch auf dem PC der absolute Kracher. Ich bin ja für gewöhnlich nicht gerade der riesen Skater-Fan, aber das muß man einfach mal gespielt haben. Man muß dafür kein Skater sein um ein derart cooles Spiel zu mögen. Es wäre vielleicht von Vorteil, wenn man sich in der "Szene" ein bisschen auskennt, denn es stehen bekannte Profi-Skater zur Auswahl. Neben Tony Hawk, dem wohl Bekanntesten, gibt es z.B. auch Bob Burnquist, Steve Caballero, Rodney Mullen, Chad Muska und viele, viele mehr. Diese haben alle ganz individuelle Stärken und Schwächen. So ist Tony Hawk z.B. eher ziemlich gut in Spin und Air, während seine Schwäche dafür im Ollie liegt. Dies ist hingegen wieder die Stärke von Eric Koston. Dafür läßt bei ihm Air, Spin und Hangtime zu wünschen übrig. So muß man halt überlegen auf was es einem speziell ankommt. Auch wenn man im weiteren Spielverlauf merkt, dass man eher den falschen Skater ausgewählt hat, so ist es nicht allzu schlimm, denn mit dem Geld, das es in jedem Level zu erspielen gilt, kann man seine Fähigkeiten kräftig aufstocken. Aber diese Kohle muß natürlich auch erstmal verdient sein, denn geschenkt wird einem bestimmt nix. Man muß Level für Level knifflige Aufgaben auf dem Skateboard erfüllen, wie z.B. das Sammeln der Bustaben S-K-A-T-E. So kann die Aufgabenstellung jedoch von Level zu Level variieren. Im Highschool-Level muß man z.B. 5 Schulglocken mit geschickten Wallrides von den Wänden holen. In anderen Levels gilt es dann wieder Spraydosen zu finden, Kisten und Fässer zu zerstören oder aber bestimmte Tricks auszuführen. Was aber in jedem der insgesamt 6 Länder + Bonusland in etwa gleich ist, das ist der Highscore. So gilt es möglichst viele Punkte durch spektakuläre Tricks zu erzielen. Die Anzahl der Punkte, die nötig sind um sich Geld dafür zu verdienen, nimmt jedoch stetig von Level zu Level zu. Es gibt aber auch 2 ganz besondere Länder, in denen man keine der oben genannten Aufgaben erfüllen muß. Dies ist zum einen Marseille in Frankreich und zum anderen Skatestreet in Ventura. Dort findet nämlich ein Skater-Wettbewerb statt. Das heißt, dass ihr gegen andere Skater antreten müßt und als Sieger des Wettbewerbes hervor gehen solltet um dieses Level erfolgreich abzuschließen. Das könnte aber für manch einen ein ziemliches Problem darstellen, denn die Konkurrenz schläft nicht und ist beachtlich gut in Form.
Wenn man die Handheld-Version des genialen Skatergames mit seinen großen Vorgängern vergleicht, fällt eines sofort auf. Die veränderte Sicht von oben. Dies ist so ziemlich das einzige was es an dem Spiel zu bemängeln gibt. Wenn man sich nämlich nun stark an die Sicht der Playstation- bzw. PC-Version gewöhnt hat kann man mit der neuen Sicht schon ein wenig Probleme haben. Wenn man dann aber eine gewisse Zeit auf dem GBA gespielt hat gewöhnt man sich eigentlich recht schnell um. Es wäre daher positiv, wenn die GBA-Version die erste ist, die man spielt, denn dann braucht man sich nicht lange umgewöhnen. Aber so schlimm ist es eigentlich nicht, da man das recht schnell in den Griff bekommen kann.

Tony Hawk Pro Skater 2 ist mit Abstand der beste aller GBA-Launchtitel. Auch wenn kein Multiplayer enthalten ist und die Sicht anfangs etwas ungewöhnlich erscheint, so ist es auf jeden Fall ein absoluter Spitzentitel. Ein echter Hit!

Negative Aspekte:
Die ungewöhnliche Sicht von oben ist anfangs ein wenig ungewohnt, doch nach kurzer Zeit hat man sich dann auch daran gewöhnt. Leider gibts keinen Multiplayer-Mode!

Positive Aspekte:
Die extrem geniale Grafik, die mit viel Liebe animierten Skater und natürlich das super coole Gameplay!

Infos zur Spielzeit:
Cubey hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cubey
  • 9.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.5/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default