Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Tomb Raider: The Angel of Darkness - Erstes Video


1 Bilder Tomb Raider: The Angel of Darkness - Erstes Video
Totgesagte leben bekanntlich länger und so wird auch die wohl bekannteste Videospielheldin noch mindestens einmal zurückkehren um ihre zahllosen treuen Fans zu erfreuen. Wenn alles klappt soll schließlich schon am Ende des Jahres der neuste Ableger der erfolgreichen Tomb Raider-Reihe erscheinen und Lara Croft wird dann auf der Playstation 2 und dem PC spannende Abenteuer erleben. Bisher gab es immerhin schon ein paar Screenshots zu sehen, aber bei Tiscali wurde jetzt sogar ein erstes Video veröffentlicht. Darin werden angeblich mehr als drei Minuten Gameplay-Szenen, Charakteranimationen und verschiedene Orte aus dem Spiel gezeigt. Das Ganze wird außerdem von Mitarbeitern des Entwicklerteams (Core Design) kommentiert und es geht unter anderem um die Veränderungen im Vergleich zu den Vorgängern, Laras Feinde und die Hintergrundgeschichte. Mit seinen 4 ½ Megabyte ist das Video erstaunlich winzig. Dafür wird aber wie nicht anders zu erwarten DivX benötigt.
Die Entwickler versprechen den Spielern eine ganz neue Lara, die nur noch äußerlich an die Heldin früherer Tage erinnert. Aus der Grabräuberin ist eine nachdenkliche und härtere Frau geworden, was vor allem mit den Geschehnissen in Ägypten zusammenhängt (am Ende von „The Last Revelation“ ist Lara immerhin fast gestorben). Dazwischen sind wohl noch einige andere Dinge passiert, aber darüber möchte sie nicht reden. Neben Laras Persönlichkeit ist auch das ganze Spiel komplexer und vor allem düsterer geworden. Lara hält sich gerade in Paris auf als ihr ehemaliger Mentor Werner von Croy brutal ermordet wird und die Heldin wird daraufhin verdächtigt und verfolgt. Und schon geht das eigentliche Abenteuer los und Lara muss in den verschiedensten Umgebungen wie etwa Paris und Prag gegen uralte Dämonen und andere mächtige Feinde kämpfen. Unterstützt wird sie diesmal von einem Abenteuer namens Kurtis Trent, der einen geheimnisvollen Mann verfolgt, welcher auch mit dem Mord an Von Croy in Verbindung gebracht wird. In manchen Abschnitten kann Kurtis offensichtlich direkt vom Spieler gesteuert werden. Im Vergleich zu den anderen Spielen ist The Angel of Darkness nichtlinear und man kann mit anderen Charakteren interagieren. Zwischendurch gibt es wohl öfter Schleicheinlagen, die an Spiele im Stil von Metal Gear Solid erinnern. Und im Grafikbereich gibt es natürlich zahlreiche Verbesserungen (Lara besteht aus fünftausend Polygonen usw.).

Ceilans Meinung:
Vor einiger Zeit wurde ja schon ein Video angekündigt, das bis jetzt noch nicht aufgetaucht ist und ich gehe mal davon aus dass dieses Filmchen hier jetzt das richtige ist. Auf der offiziellen Homepage steht beim Menüpunkt “Trailer” aber immer noch “Coming soon”. Schön dass das Video so klein ist, denn 4,5 MB sind ja selbst ISDN überhaupt kein Problem und alle Tomb Raider-Fans können mehr als zufrieden sein. Ich konnte mit der Reihe noch nie besonders viel anfangen, aber der neuste Teil könnte (wenn man den bisher veröffentlichten Informationen glauben kann) ziemlich interessant werden. Bleibt zu hoffen dass das Spiel nicht nur ein „Metal Gear Lara“ wird.

Quelle: games.tiscali.cz

e_gz_ArticlePage_Default