Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Lara Croft Outfit wird versteigert


1 Bilder Lara Croft Outfit wird versteigert
Kaum rückt Lara Crofts erster Next Generation Auftritt immer näher, zerbrechen sich die Marketing Leute wieder den Kopf, wie man den Lara Hype kräftig anheizen kann. Zum Beispiel mit dem folgenden Online-Event, bei dem am Ende zwar nur ein Lara Fan wirklich glücklich werden wird, daß sich dafür aber sicher umso besser medial auschlachten lassen wird. Gemeint ist die Versteigerung des Original Lara Croft Outfits, das Eidos Interactive ab dem 26.4. für genau zehn Tage beim Online-Auktionshaus Ebay UK zugunsten des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen UNICEF anbieten wird!

Das Kostüm wurde auf einer weltweiten Werbetournee 1998 vierzig Mal von dem Model und damaligem Lara Croft Werbe-Double Nell McAndrew (dem der Ruhm freilich schnell zu Kopf gestiegen ist, weshalb sie schon 1999 wieder aus den Lara Croft Klamotten aussteigen musste) getragen. Wer den Zuschlag erhält, darf sich ausrüstungstechnisch auf das volle Programm freuen, von den Socken bis zur Sonnenbrille ist alles dabei und selbstverständlich dürfen auch Laras (nicht funktionstüchtige) Pistolen nicht fehlen! Ob das vierzig Mal von Nell Mc Andrews getragene hellblaue Oberteil und die knappen braunen Pants inzwischen schon mal in der Waschmaschine gelandet sind ist unklar. Aber auch wenn den Klamotten zum Leidwesen aller Nell McAndrews Fans kein Geruch mehr anhaften sollte, wird wenigstens immer noch das mitgelieferte Zertifakt die Echtheit des Lara Outfits bestätigen!

HALLofGAMEs Meinung:
Ich kann mich noch erinnern, als damals die lebensgroßen Lara Croft Statuen verstärkt unter die Leute gebracht wurden. Da hätte ich noch nicht gedacht, das auch mal das Nell McAndrew Outfit unter den Hammer kommen würde. Ich bin mal wirklich gespannt, für wieviel die Klamotten am Schluß ersteigert werden. Ich glaube selbst als Hardcore Videospieler und Sammler, der gerade fett im Lotto gewonnen hat, würde ich nicht einen Euro für das Outfit ausgeben, aber irgendein Freak wird sich schon finden. Und da das Geld an UNICEF geht, ist das auch gut so! Obwohl ich mir schon ziemlich sicher bin, das diese vermeintliche Gemeinnützigkeit nur Mittel zum Zweck ist!

Quelle: www.gamefront.de

e_gz_ArticlePage_Default