Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Tomb Raider 4 im Gamezone-Test


1 Bilder Tomb Raider 4 im Gamezone-Test
Die 16-jährige Lara ist mit dem eigenwilligen Archäologen Werner von Croy in Ägypten auf der Suche nach einem geheimnisvollen Artefakt. Eigentlich war sie ja gegen die Reise, aber der penetrante Wissenschaftler lies sich einfach nicht davon abbringen Lara seine neuesten Erkenntnisse zu unterbreiten. So durchstreifen sie die ägyptischen Katakomben, offensichtlich etwas unvorsichtig, denn von Croy begeht einen schwerwiegenden Fehler und tappt in eine Falle aus der er sich nicht mehr befreien kann. Die junge Lara schafft es gerade noch zu flüchten, nicht ohne ihren eben gefundenen Rucksack, welcher sich, neben der 9mm Pistole, zu ihrem Markenzeichen entwickeln sollte.
Fünfzehn Jahre später ist sie wieder in Ägypten wo sie ein magisches Amulett birgt, was ein fataler Fehler war, da dieses Amulett den Rachegott Seth auf den Plan rief. Der einzige der gegen ihn bestehen kann ist der Gott Horus, den Lara nun heraufbeschwören muss um an seiner Seite Seth zu bezwingen.

Tomb Raider 4 (DC)
  • Singleplayer
  • 7 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 7/10 
    Sound 6/10 
    Steuerung 8/10 
    Gameplay 7/10 
e_gz_ArticlePage_Default