Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Deutsche Version zu "Splinter Cell" ungekürzt


1 Bilder Deutsche Version zu
Wer kennt sie nicht, Spiele mit eindeutigen Szenen - die uns die letzten Sekunden einer virtuellen Spielfigur in möglichst vielen Einzelheiten nahe bringen? Szenen, die von der realen Welt kaum mehr zu unterscheiden sind - weil mit wachsender Hightech auch die Darstellungen immer perfekter werden.
Egal in welche Richtung es geht, sei es der virtuelle Tod einer Spielfigur oder eben die Darstellung von nackten Tatsachen - haben wir nicht alle ein bisschen Angst?
"Angst" vor der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften - die ein wachsames Auge auf eben diese Spiele werfen und Gamer, die keinen Unterschied zwischen real und virtuell erkennen und sich sogar dazu animieren lassen - virtuell dargestellte Straftaten in die Realität umzusetzen versuchen, zu schützen.
Im aktuellen Fall "Splinter Cell" wurden eben diese Diskussionen wieder auf den Tisch geholt. Wie das Online-Magazin "gamesweb" mit Berufung auf "RainbowSix.org" jedoch berichtet, wird es bezüglich diesen Titels nur eine international einheitliche Version geben. Das heißt, das diese Version auch für Deutschland ungekürzt ist und die Freigabe ab dem 16.Lebensjahr erfolgt.

photographikers Meinung:
Manchmal schaut man zu sensibel hin, und manchmal zu oberflächlich. Und manchmal hat man sich richtig empfindlich, besonders wenn es um virtuelle nakte Tatsachen geht. Unsere Modetrends sind doch viel schlimmer, oder?

Quelle: www.gamesweb.com

e_gz_ArticlePage_Default