Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Neue Bilder zu Timesplitters 2


1 Bilder Neue Bilder zu Timesplitters 2
Den Fans von Ego-Shootern stehen auf dem GameCube wahrlich rosige Zeiten bevor. Endlich können sich auch die Fans von Nintendo über recht gute Schooterspiele freuen. Während es auf dem alten Nintendo 64 da recht mager aussah, sind für den GameCube so einige gute Spiele angekündigt. Neben Spielen wie Die Hard Vendetta wird sich der geneigte Spieler auch auf TimeSplitters 2 freuen können. Das Spiel aus dem Hause Eidos wird von Free Redical Design entwickelt, deren Mitarbeiter teilweise an dem besten Schooter des N64, Rares indiziertes Bondspiel, mitgewirkt haben. Das lässt natürlich hoffen. Der Spieler wird einen von zwei Zeitreisenden übernehmen, die in verschiedenen Epochen der Zeit Aliens aufhalten müssen. Denn diese versuchen die Zeitlinie des Erdgeschichte zu verändern, was überhaupt nicht gut wäre. So landet man im wilden Westen, in den 20er Jahren in Chicago oder gar in ein absolut futuristisches Tokio, das man wohl nicht erkennen wird. Viele Extras wie Multiplayer und Missionseditor sollen den Spieler bei Laune halten.

Um die Spieler auch noch die Wartezeit verkürzen zu können, hat man nun insgesamt zwanzig verschiedene Screenshots aus der GameCube Fassung veröffentlicht. Denn neben dieser Version wird man das Spiel auch auf dem PC oder der Xbox spielen können. Doch diese Bilder stammen laut der Quelle nur aus der GC-Version. Die geballte Ladung an Action kommt dort bestens herüber. Diverse Explosionen erfreuen das Spielerherz mit Effekten. Aber auch die verschiedenen Waffen bringen den Spieler zum staunen. So sieht man von einigen beim Abschuss verschiedenfarbige Effekte, die der Schuss von sich gibt. Für Action wird also gesorgt sein. Wer nicht auf die Release warten kann und sich nebenbei die Zeit aber verkürzen möchte, sollte den Quelllink folgen, der direkt zu den Screenshots führt.

perfect007s Meinung:
Ich bin schon froh, dass die neue Nintendokonsole auch gute Schooter Spiele abbekommt. Früher hat man eigentlich höchstens eine Hand voll davon gehabt, die das Geld auch wert waren. Die Effekte des Spieles sehen wirklich grandios aus, doch die Hintergründe und Umgebungen finde ich eigentlich noch etwas mager. Aber vielleicht wird sich das bis zur Release im September noch ändern. Doch was mir noch nebenbei auffällt, ist, dass es davon ja auch eine PC Version geben wird. Gerade da schätze ich mal, dass dieses Spiel dann doch keine Chance haben wird. Dazu sieht es, was PC Maßstäbe angeht, einfach zu schlecht aus. Dort gibt es Ego-Shooter ja sowieso wie Sand am Meer und ich denke nicht, dass man sich gerade für dieses Spiel hier entscheiden wird.

Quelle: www.cube-europe.com

e_gz_ArticlePage_Default