Login
Passwort vergessen?
Registrieren

TimeSplitters 2 kommt auch für den GameCube


1 Bilder TimeSplitters 2 kommt auch für den GameCube
Der Egoshooter TimeSplitters von Free Radical Design gehörte zu den ersten Spielen die für die Playstation 2 erschienen und rückblickend haben die Entwickler schon des öfteren zugegeben, dass dieses Spiel zu früh auf den Markt geworfen wurde. Die Multiplayer-Qualitäten können noch heute überzeugen, aber vor lauter Mehrspieleroptionen hatte man dummerweise den Storymode „vergessen“. Im zweiten Teil soll alles besser werden und wie jetzt bekannt wurde sollen auch die GameCube-Fans davon profitieren. Denn Nintendo hat gestern die passende Umsetzung angekündigt. Der Publisher Eidos Interactive wird diese Aussage vorrausichtlich in den nächsten Tagen bestätigen. Das GameCube-Spiel soll zeitgleich mit der Playstation 2-Version im dritten Quartal in den USA erscheinen. Ein Releasetermin für den europäischen Markt wird an dieser Stelle nicht genannt. Bis jetzt gibt es leider auch noch keine Informationen zu möglichen Unterschieden zwischen den beiden Versionen.
Im TimeSplitters 2 (oder besser gesagt dem endlich vorhandenen, vernünftigen Storymode) geht es um die „Timesplitters-Kreaturen“, die in den verschiedenen Epochen der Menschheitsgeschichte Unruhe stiften. Es kommt zu ungewöhnlichen Katastrophen und anderen Vorfällen und genau an dieser Stelle beginnt natürlich das Abenteuer. Vor dem Beginn der einzelnen Missionen hat man immer zwei verschiedene Charaktere zur Auswahl und diese Figuren passen jeweils zur historischen Umgebung. Im wilden Westen kann man so zum Beispiel einen Cowboy steuern und in einem futuristischen Szenario taucht ein schwer bewaffneter Spacemarine auf. Die Charaktere sollen dank der verbesserten Animationen besonders lebensecht wirken und darüber hinaus wurde auch die künstliche Intelligenz überarbeitet. Jeder der Charaktere hat eine eigene Persönlichkeit und dadurch wird auch das Angriffsverhalten beeinflusst. In den vergrößerten Levels sollen noch beeindruckendere Effekte zu bewundern sein als bisher und es gibt zahlreiche interaktive Elemente wie zerstörbare Fässer und Fensterscheiben. Die Aufgaben sollen recht abwechslungsreich sein und es geht nicht nur um das Vernichten der Feinde sondern zum Beispiel auch um die Suche nach Vermissten oder das Eskortieren anderer Figuren. Und zwischendurch müssen wie nicht anders zu erwarten auch ein paar kleine Rätsel gelöst werden. Am Ende des Abschnitts lauert dann immer ein besonders großer und gefährlicher Bossgegner. Durch das erfolgreiche Beenden des Storymodes kann man neue Charaktere sowie weitere Extras freischalten und mehrere Schwierigkeitsgrade sorgen dafür dass auch Profis nicht unterfordert werden. Bis jetzt weiß man wie gesagt noch nicht welche Besonderheiten die GameCube-Version zu bieten hat und dabei dürfte vor allem der Multiplayermode interessant sein. Denn bei der Playstation 2-Variante können mehrere Konsolen miteinander verbunden werden, was beim Cube natürlich nicht so einfach möglich ist.

Ceilans Meinung:
Ich glaube beim Playstation 2-Spiel kann man mit bis zu acht Leuten spielen wenn zwei Konsolen verbunden werden. In der GameCube-Version wird man dann wohl nur zu viert spielen können, was aber eigentlich auch nicht schlecht ist. Die Egoshooter-Fans können sich auf jeden Fall freuen, denn das Spiel dürfte sicherlich auch auf dem Zauberwürfel sehr interessant werden. Nicht zuletzt weil TimeSplitters 2 von ehemaligen Rare-Mitarbeitern entwickelt wird die schon für das berühmte Goldeneye verantwortlich waren. Und diesmal scheint wirklich alles besser zu werden. Die Idee mit den einzelnen Epochen und den passenden Charakteren und Umgebungen ist auf jeden Fall nicht schlecht. Egoshooter sind zwar nicht mein Fall, aber das Szenario finde ich trotzdem gut.

Quelle: cube.ign.com

e_gz_ArticlePage_Default