Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Theme Park World: Du baust sie. Du fährst sie - Leser-Test von Tobioo


1 Bilder Theme Park World: Du baust sie. Du fährst sie - Leser-Test von Tobioo
Theme Park World ist ein sehr unterhaltsames Aufbauspiel. Es unterscheidet sich sehr vom Vorgänger wo das ganze Gelände gerade war und man keine Mühen hatte seine Attraktionen zu plazieren. Dies gestaltet sich im zweiten Teil etwas schwieriger da das Gelände nicht überall eben ist. Am Anfang des Spieles kann man zwischen zwei Parks auswählen. Man muss sich Schlüssel erspielen mit denen man dann neue Level auf anderen Inseln auf schließen kann. Einen Schlüssel bekommt man nur wenn man eine bestimmte Anzahl von Besuchern im Park hat. Jeder Park hat eine anderes Thema (Vergessene Welt, Dschungel, Space, Fantasy und Halloween). Man kann zwischen der kompletten Simulation, wo man alles selber aufbauen muss, oder dem Action Modus, wo man schon einen Park mit ein paar Mitarbeitern und Attraktionen hat, wählen. Es gibt fünf Verschiedene Mitarbeiter(Putzleute, Mechaniker, Clowns, Sicherheitsleute und Forscher). Für unterschiedliche Arten von Attraktionen braucht man verschiedene Mechaniker. Sicherheitsleute kannst du unterstützen indem du Sicherheitskameras baust. Die Forscher halten deinen Park immer auf den neuesten Stand. Die Clowns unterhalten die Besucher. Und die Putzleute machen, wie ihr Name schon sagt, die Wege sauber und putzen die Toiletten.
Es gibt einen lustig animierten Berater der immer mit einem klugen Spruch weiter hilft.

Der Sound ist mittelmäßig man hört zwar Menschen in Achterbahnen oder anderen Attraktionen laut kreischen, dieses hat aber eine schlechte Qualität und hör sich nicht sehr gut an. Mit den anderen Sounds ist es ähnlich sie hören sich einfach nicht real an. Allein die Stimme des Beraters hört sich echt an.

Die Grafik ist auch nicht sehr Gelungen alle Attraktionen und Menschen sind eckig und sehen nicht echt aus. Außerdem laufen nur Kinder im Park herum, da fragt man sich doch, wo haben die ihre Eltern gelassen. Man kann alle Fahrattrakionen auch selber in der Ich-Perspektive ausprobieren. Man kann dann selber ausprobieren ob die Bahn gut für die Besucher oder doch etwas zu rasant geraten ist.

Mein Fazit: Ein nicht sehr gutes Aufbauspiel. Es hat zu viele Macken und man hat auch nach einigen Stunden kein Spielspaß mehr, da sich alles wiederholt

Negative Aspekte:
schleche Grafik schlechter Sound

Positive Aspekte:
einfaches handling

Infos zur Spielzeit:
Tobioo hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Tobioo
  • 7.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 6/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default