Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The Talos Principle VR: Kopfnüsse ohne Schwindelgefühl (E3-Vorschau)

The Talos Principle VR bringt das geniale Puzzlespiel von Serious Sam 4-Entwickler Croteam auf Steam VR und die HTC Vive. PC Games hat auf der E3-Messe in Los Angeles schon mal den Kopf in die Virtual-Reality-Umgebungen gesteckt und sich über ein großartiges Immersionsgefühl mit Bewegungssteuerung gefreut.

7 Bilder The Talos Principle VR: E3-Preview mit Hands-on zur Puzzle-Offenbarung (2) The Talos Principle VR: E3-Preview mit Hands-on zur Puzzle-Offenbarung (2) [Quelle: Croteam]

Vier Jahre nach dem PC-Release von The Talos Principle stand die Virtual-Reality-Version von Croteams Puzzlespiel auf der E3 für eine Hands-on-Preview zur Verfügung. The Talos Principle VR hat noch keinen Releasetermin, mit den Touch-Controllern der HTC Vive steuert es sich aber bereits sehr eingängig.

Neben der VR-typischen Bewegungssteuerung (Teleport wie im Stop-Motion-Verfahren) soll die fertige Version auch eine Möglichkeit bieten, wie im Original bei gedrückter Taste aus der Ego-Perspektive durch die Landschaft zu gleiten ("locomotion"). Das ist aber nur was für erfahrene Virtual-Reality-Grenzgänger, denn das Risiko einer plötzlichen Übelkeit ist hier um einiges größer.

The Talos Principle VR enthält einige neue, speziell an die virtuelle Realität angepasste Levels, der Großteil der Inhalte wird aber aus dem Hauptspiel und dessen DLC-Add-on Road to Gehenna übernommen. Das Platzieren von Energiefeld-Disruptoren und Laserstrahlen-Umleitern funktioniert bereits hervorragend; schon nach wenigen Minuten waren wir beim Anspieltermin vollends in der Virtual Reality versunken, blickten über die Schulter und nahmen Kisten mit den Händen auf. Lediglich die geringe Auflösung des HTC Vive-Headsets brach zuweilen die Immersion, besonders wenn es um das exakte Ausrichten hauchdünner Lichtstrahlen ging, die in vielen Metern Entfernung ein Ziel treffen sollten.

Wer Kopfnüsse liebt und für sein Virtual-Reality-Setup noch nach einem fordernden und ziemlich langen Puzzlespiel (die Spielzeit beträgt rund 20 Stunden) sucht, der macht mit dem Kauf von The Talos Principle VR aber garantiert nichts falsch. Oculus-Rift-Besitzer schauen jedoch sprichwörtlich in die Röhre, es gibt keinen Support von Entwickler Croteam (Serious Sam 4). Ob eine PS4-Version von The Talos Principle VR folgt, die Playstation VR unterstützt, steht aktuell noch in den Sternen.

e_gz_ArticlePage_Default