Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The Simpsons Road Rage: Simpson Taxi - Leser-Test von The Mole


1 Bilder The Simpsons Road Rage: Simpson Taxi - Leser-Test von The Mole
Simpsons Road Rage ist ein erneuter Versuch ein gelungenes Spiel nach einer Lizenz herzustellen. Bisher wurde das , auch im Bereich Simpsons , nichts , da oft nur lieblose Kopien bekannter Hits rauskamen. Bei Simpsons Road Rage hat man sich an Crazy Taxi vergriffen.

Story :
Burns hat die öffentlichen Verkehrsmittel aufgekauft und die Preise erhöt. Die Bürger von Springfield boykottieren dies , in dem sie ab jetzt alle Taxi fahren.

Aufgabe :
Holt eine Person ab und bringt sie so schnell wie möglich zum Zielort. Ackert dann weiter zum nächsten Kunden. Das geht so bis die Zeit abgelaufen ist.

Grafik :
Die Grafik ist nicht grad das wahre. Es gibt recht viele Clippingfehler und die Umgebung ist stellenweise recht detailarm. Aber irgendwie kommt trotzdem ein gutes Simpson Feeling auf! Die Charaktere sind allesamt sehr originalgetreu modelliert und auch in der Stadt erkennt man vieles wieder.

Sound :
Der Sound an sich ist mittelmäßig , aber die Original Sprecher der Serie (englisch) texten euch die ganze Zeit mit Sprüchen der Figuren zu. Diese sind fast alle sehr lustig . Auch die Qualität dieser Sprachausgabe isr befriedigend. Der Sound unterstützt also das Feeling nochmal zusätzlich. Superior technology breeds superior results , muhay!!!!

Bedienung :
Die Steuerung ist , wie bei Crazy Taxi , recht simpel , bietet aber keine Finessen für Profis. So bleibt man leider immer auf Gas geben und bremsen beschränkt. Zum Glück steuert sich der Wagen recht souverän durch die Strassen , sogar etwas leichter als bei Crazy Taxi. SRR ist auch etwas arcardelastiger .

Gameplay :
Natürlich gibt es bei SRR neben dem normalen Story Modus noch einen Missionsmodus. Leider bietet der nicht annähernd so viel Abwechslung wie der in Crazy Taxi. Auch der Bag Tag Mehrspieler Modus reisst nicht mehr allzu viel heraus. Er ist aber ein Pluspunkt gegenüber CT. Dort durfte man nur alleine fahren. Da man 18 verschiedene Wagen , die unterschiedliche Beschleunigung , Geschwindigkeit und Handhabung besitzen, hat und auch 6 Strecken ist das Gameplay trotzdem noch im guten Bereich.

Motivation :
Wie gesagt hat man 18 Autos und 6 Strecken. Auch wenn man alles relativ schnell freigespielt hat , macht das Spiel noch über längere Zeit Spass. Rekorde brechen mit mehreren Autos , Missionen , Mehrspieler und die coolen Kommentare halten auf Dauer bei Laune.

Fazit :
Ganz nette Alternative zu Crazy Taxi. Macht recht viel Spass.

Negative Aspekte:
etwas lasche Grafik

Positive Aspekte:
Lizenz , Kommentare , viele Autos

Infos zur Spielzeit:
The Mole hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    The Mole
  • 6.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 6.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 6/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default