Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The Lost: Website online


1 Bilder The Lost: Website online
Die letzten Wochen war es ja doch ein wenig ruhiger geworden, was die Informationen zu dem kommenden Survival-Horror-Game „The Lost“ aus dem Hause „Irrational Games“ betrifft, welches im Oktober für die Play Station 2 als auch für die XBox erscheinen wird. Dem kann heute mit der Meldung, dass die offizielle Website online gegangen ist, abgeholfen werden.
Fast schon zur Normalität geworden, dass jedem Spiel eine Website spendiert wird, gehört „The Lost“ aber aktuell zu den Seiten, die dem Spieler leider noch nicht allzu viel an Informationen bieten. Es hat fast den Eindruck, man hat hier sehr „kurzfristig“ gedacht und zunächst bietet man dem interessiertem Gamer nur Auszüge und Grundlagen, welche die ersten beiden Levels des Spiels betreffen, also Hintergründe und ein Stück Story (in englischer Sprache abgefasst). Gesamt gesehen soll die Seite aber zügig ausgebaut werden und schlussendlich sollen sich dem Besucher alle 11 Level in Kurzform präsentieren sowie Screenshots und allerlei Wissenswertes rund um „The Lost“.
Was aktuell auf den ersten Blick nun ein wenig nüchtern erscheint, kann mit einem zweiten und genaueren Blick kompensiert werden. Auf der Startseite von „The Lost“ findet man – wenn auch ein wenig im Dunkel versteckt (wenn man so will) – eine Verlinkung auf die Seite der Entwickler „Irrational Games“ selbst. Somit erhält man doch – bis die offizielle Seite ihren Betrieb quasi richtig aufnimmt – alle notwendigen Informationen rund um das Spiel. Neben der Storyline präsentiert sich dort dem Website-Besucher auch eine Bildgalerie, bei der man wahlweise „Concept Arts“ und / oder Screenshots selbst begutachten kann.
Wer dennoch einen Blick riskieren bzw. sich die Seite für zukünftige Besucher merken möchte, sowie die angesprochene Verlinkung nutzen will, folge einfach diesem Link: http://www.thelost.com/flat_index.html .

Van_Helsings Meinung:
Grundsätzlich finde ich es ja nicht schlecht, wenn Entwickler / Publisher ihren Spielen eine Website spendieren. Allerdings empfinde ich es als Schnellschuss, wenn man wie jetzt bei „The Lost“ interessierten Gamern doch nur wenig zu bieten hat. Dann denke ich doch eher, dass es sinnvoller ist, ein paar Tage länger zu warten und das Angebot etwas abzurunden. Allerdings denke ich auch, dass man mit der Verlinkung auf die Entwickler selber ein wenig Abhilfe schafft, da man so auch an die gewünschte Informationen ran kommt. Wie dem auch sei, ist die Seite mal fertig gestellt, ist sie in jedem Fall einen Besuch wert.
Eine Anmerkung zum Schluss: Für die XBox Version sind – laut IGN – 29 neue Screenshots online gestellt worden. Wer sich also den Besuch auf der Website quasi sparen möchte, nutzt dann einfach schlichtweg diesen Link und klickt sich durch die Screens oder führt sich eins der zahlreichen Videos zu Gemüte: http://mediaviewer.ign.com/ignMediaPage.jsp?channel_id=73&object_id=480937&adtag=network=ign&site=xboxtype%3Dpartnerviewer%26pagetype%3Darticle&page_title=The%20Lost .

Quelle: ps2.ign.com

e_gz_ArticlePage_Default