Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The Legend of Zelda: Ocarina of Time - PERFEKT! - Leser-Test von solid snake 2002


1 Bilder The Legend of Zelda: Ocarina of Time - PERFEKT! - Leser-Test von solid snake 2002
Das erste Zelda Game für den Nintedo 64 kam im Dezember 1998 auf den europäischen Markt und war das wohl damals beste Spiel überhaupt!
Mit einer damals Revolutionären Grafik und einer Spieldauer von bis zu 100 Stunden setzte es neue Maßstäbe!!!

Auch im fünften Zelda-Teil spielt ihr den aus allen Zelda-Teilen bekannten Link! Allerdings verändert sich der Held im Spiel, denn er wird später zu Erwachsen! Mehr dazu später.
Ihr startet in dem Dorf in dem ihr aufgewachsen seid, welches gleichzeitig eine Art Tutorial darstellt. Nachdem ihr den ersten Dungoen (noch immer im ersten Dorf) geschafft habt beginnt das Spiel erst richtig! Ihr kommt in die eigentliche Welt und geht zum Schloss von Hyrule, wo ihr das erste mal auf Princess Zelda trefft und erfahrt, das ihr drei Portalsteine sammeln müsst. 'Da ihr schon einen nach dem ersten Dungeon bekommen habt, müsst ihr also noch zwei sammeln.

Nachdem ihr diese drei Portalsteine nach einigen Rätseln und zwei weiteren Dungeons endlich in euren Besitz gebracht habt, geht ihr zurück zum in Richtung Schloss um zelda aufzusuchen. Doch gerade an den Stadtmauern hyrules angekommen stürmt euch die Prinzessin auf einem Pferd, geritten von ihrer Leibgarde, entgegen. Sie schmeisst einen gegenstand in den Burggraben und verschindet. Kurz darauf seht ihr den Schurken des Spieles, Ganondorf, durch das Tor kommen. Todesmutig springt ihr in seine bahn, weshalb er Zelda nicht weiter verfolgen kann. Allerdings erhaltet ihr dafür einen Stromschlag.

Wieder auf den Beinen denkt ihr zu erst an den gegenstand den zelda weggeschmissen hat und besorgt euch diesen. Es ist die OCARINA OF TIME. Mit ihrer Hilfe reist ihr nun in die Zukunft und werdet Erwachsen. Daher lassen sich jedoch einige Waffen nicht mehr benutzen, da ihr zu gross dafür seid. Also besorgt ihr euch neue. Doch auch die alten sind noch immer sehr wichtig, denn im verlaufe des Spiels müsst ihr immer wieder die zeit ändern um einige Stellen passieren zu können.

Den rest will ich jetzt nicht erzählen, da die Story zu gu6t ist, um sie zu verraten. Ich sag nur soviel: Wer dieses Spiel noch nicht hat sollte es sich alleine wegen der Story besorgen!

Nun aber zur Grafik, denn die hat wie eingangs schon erwähnt, damals neue Massstäbe gesetzt. Denn zum ersten mal in der Videospiel Geschichte sieht man die Gesichtsausdrücke des Helden und fühlt so sehr gut mit ihm mit. berhaupt sind die Personen sehr detalliert dargestellt. Die Oberwelt ist ebenfalls sehr gut dargestellt, und sogar die Dungeons sehen noch sehr gut aus!

Der Sound in Zelda ist sehr mysteriös und geheimnisvoll, doch gibt er das Zelda Feeling perfekt wieder. Leider gibt es keine Sprachausgabe, was allerdings damals auch noch keineswegs Standart war. Allerdings ist das auch nicht allzu schlimm, denn die untertitel sind gut übersetzt.

Das Game hat zwar (natürlich) nur den einen Modus, also das Spiel selbst, aber es dauert bis zu 100 Stunden, mindestens allerdings 40 Stunden! Der Dauerspass ist also riesig! Insgesamt habt ihr 9 Dungeons und natürlich unzählige Aufgaben und Rätsel in der Aussenwelt zu erledigen!
Es ist für mich das bislang einzige erschienene, wirklich Perfekte Game, deshalb auch die Wertung von 10! Wer es noch nicht hat, der sollte es sich zulegen, denn es begeistert noch heute!

Negative Aspekte:
nicht vorhanden

Positive Aspekte:
-lange Spieldauer, tolle Story, damals unübertroffene Grafik, super gameplay!

Infos zur Spielzeit:
solid snake 2002 hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default