Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The Legend of Zelda: Ocarina of Time - Ein Meisterwerk - Leser-Test von harhuettne


1 Bilder The Legend of Zelda: Ocarina of Time - Ein Meisterwerk - Leser-Test von harhuettne
Es gibt nicht viele Spiele, die die Bezeichnung "Meisterwerk" verdienen, bei diesem genialen Spiel ist das jedoch eindeutig der Fall.

Es geht bei diesem Spiel darum, den bösen Ganondorf zu besiegen, der das einst so blühende Land Hyrule in ein Schattenreich verwandelt hat. Bei dem Versuch, dies zu verhindern, wird Link, der Held des Spiels, in einen siebenjährigen Schlaf versetzt.

Als er aufwacht, erhält er den Auftrag, sieben Paläste aufzusuchen, in jedem nach dem Besiegen des Endgegners ein Amulett auf ihn wartet. Hat man alle Amulette errungen, muß man im Schloß des Ganon, das einst das Königsschloß von Hyrule war, gegen Ganon antreten und ihn besiegen. Dieser finale Entscheidungskampf wurde so atmosphärisch in Szene gesetzt, daß der Spieler sich noch lange daran erinnert, jedenfalls ist das bei mir der Fall.

So, das ist die grobe Struktur des Spielverlaufs, wobei es noch unzählige Details im Spiel gibt, die The Legend of Zelda: Ocarina of Time zu dem machen, was es ist.

Zum Beispiel muß man 100 magische Spinnen, sogenannte Skulltulas vernichten, um wichtige und nützliche Gegenstände zu erhalten.

Des weiteren kann man die Lebensenergie erhöhen, indem man Herzcontainer und Herzteile einsammelt, erfahrene Zelda-Spieler kennen das sicher noch aus den vorigen Teilen.

Ein weiteres tolles Feature ist, daß man nach gewisser Zeit ein Pferd bekommt, mit dem man durch das wirklich riesengroße Reich Hyrule reiten kann, was den Spaßfaktor enorm vergrößert. Auch gibt es Tages- und Nachtzyklen, wobei nachts in der großen Ebene gruslige Skelett-Krieger aus der Erde kriechen!

Abwechslung garantieren auch die zahlreichen Minispiele, die im Spiel vorhanden sind, in der Stadt Hyrule gibt es zum Beispiel eine Minenbowlingbahn, wo man versucht, kleine fahrende Minen in eine Zielscheibe zu dirigieren.

Außerdem gibt es Bogenschießen, die Truhenlotterie, bei der man Truhen öffnet und nützliche Gegenstände sowie Geld bekommen kann, und sogar einen Angelteich, der allerdings ein wenig abgelegen am Hyrule-See liegt.

Über dieses Spiel könnte man wirklich stundenlang schreiben, da es unglaublich umfang- und abwechslungsreich ist.

Die Grafik ist phantastisch, die Musik trägt ihren Teil zur stimmungsvollen Atmosphäre bei.

Dieses Spiel ist nicht nur für Rollenspiel-Fans ein Muß!


© 11/2001 by harhuettne

Negative Aspekte:
keine Sprachausgabe

Positive Aspekte:
Einzigartige Atmosphäre, langer Spielspaß, und, und, und...

Infos zur Spielzeit:
harhuettne hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    harhuettne
  • 8.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default