Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The Legend of Dragoon: Gelungenes RPG... - Leser-Test von Syxx


1 Bilder The Legend of Dragoon: Gelungenes RPG... - Leser-Test von Syxx
Rollenspiel Fans kommen mit der Play Station voll auf ihre Kosten. Allein schon die Final Fantasy Serie wurde den Fans gerecht. Wer den siebten, achten und neunten Teil aber bereits mehrmals durch hat und nach einen anderen guten Rollenspiel sucht, könnte mit The Legend of Dragon weitere tolle Rollenspiel Stunden erleben.....

Die Grafik ist mit Final Fantasy sehr zu vergleichen. Vorgerenderte Hintergründe und animierte Charaktere waren schon da sehr beliebt. Die Hintergründe sind sehr gut gestaltet und bieten jede Menge Abwechslung. On in der Wüste, auf hoher See oder im Schnee, man wird so gut wie jede Variante kennen lernen.

Auch der Sound ist nicht schlecht. Zwar gibt es oft die gleiche Melodie was einem aber nicht abschrecken sollte, da dieser doch sehr gut komponiert wurde. Außerdem passt sie zu fast jeder Situation. Ist die Situation aber dennoch unpassend, wurden neue Melodien eingefügt, was leider sehr selten vor kommt. Ein weiterer Punkt der mit Final Fantasy übereinstimmt, ist die fehlende Sprachausgabe. Leider muss man die kompletten Texte lesen. Dennoch ist der Sprachstil sehr gut und es gibt kaum Fehler.

Die Bedienung ist sehr einfach gestaltet worden, so das man schon noch einigen Minuten perfekt mit dem Game klar kommt. Durch die Menüs klickst du dich wie in jedem Rollenspiel. Wenn man Final Fantasy gespielt hat, braucht man nicht einmal mehr eine Anleitung. Erstmals darf man nun auch im Kampf eingreifen, dazu aber später....

Der Hauptcharakter ist der junge Dart. Ihr reist durch die Welt, um die Geheimnisse der legenderen Drachen zu lüften. Alles beginnt damit, als Krieger euer Heimatdorf nieder brennen. Während euerer Reise trefft ihr natürlich wieder auf zahlreiche Mitstreiter, die euch mit Rat und Tat zur Seite stehen. Im Kampf sind maximal drei Leute vertreten, was zur Folge hat, das einige draußen bleiben müssen. Charaktere können im Kampf nicht getauscht werden. Ihr müsst verschiedene Varianten ausprobieren um am Ende das perfekte Team zu haben.

Eure Werte verbessert ihr vor allem mit dem Aufleveln. Je nach dem, wie oft einer im Kampf ist erhält dieser Erfahrungspunkte. Hat man eine bestimmte Anzahl davon erreicht, steigt ihr um ein Level und damit auch die Werte. Eine andere Möglichkeit sich zu stärken sind die Waffen und Rüstungen. Diese könnt ihr in Läden oder mitten in der Wildnis erwerben bzw. finden. Will man eine zum Beispiel eine neue Waffe anlegen, sollte man zuerst schauen, in wie Fern die Werte verändert werden, denn nicht immer steigen diese. Ist die Waffe nämlich weniger effektiv singen die Werte und ihr werdet schwächer. Wie stark eine Waffe ist, kann man nicht am Aussehen erkennen, sondern nur durch die Werte.

Um das Kampfsystem spannender zu machen, kann man jetzt sogar da eingreifen. Wählt man zum Beispiel eine Attacke aus und drückt die X Taste im richtigen Moment kann man maximalen Schaden anrichten.

Mir hat das Game persönlich sehr gefallen und ich wäre froh wenn es irgendwann mal eine Fortsetzung geben würde. Insgesamt hatte ich 60 Stunden Spielspass, was schon enorm ist. Die Grafik und das durchdachte Kampfsystem stehen Final Fantasy um keines nach. Daher empfehle ich jedem Rollenspieler dieses Game unbedingt einmal anzuspielen...

Negative Aspekte:
etwas einseitig....

Positive Aspekte:
schöne Story...

Infos zur Spielzeit:
Syxx hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Syxx
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default