Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The King of Fighters '97: Sytsle is Everything! - Leser-Test von RAMS-es


1 Bilder The King of Fighters '97: Sytsle is Everything! - Leser-Test von RAMS-es
Neo Geo Strikes Back! SNK bringt auch 1997 wieder eine Neuauflage seines KING OF FIGHTERS heraus. Im Vergleich zu KING OF FIGHTERS ’96 hat sich in der Kämpferriege einiges getan. Das Bossteam mit Krauser, Mr. Big und Geese hat sich verabschiedet auch Iori Yagamis Babeteam beehrt uns ’97 nicht mehr. Dafür etsendet SNK zwei neue Teams, eins aus FATAL FURY 3 mit Ryuiji Yamazaki, sowie ein mysteriöses Trio um den Anführer Yashiro Nanakase. Außerdem treten zwei Freelancer im Turnier auf, einmal der bereits erwähnte Iori Yagami und als zweites ein Klassenkamerad von Kyo Shingo Yabuki. Gerade letzterer hat es in sich, den er kopiert die Special Moves seiner Gegner.

Man hat also die Möglichkeit sein Dreier-Team ais sage und schreibe 29 SNK-Allstars zusammenzustellen. Damit sich auch diejenigen zurechtfinden, die nicht mit dem jedes Jahr ausgefeilter gestalteten Kampfsystem so vertraut sind, spendiert SNK auch einen Spielmodus für Anfänger. Im sogenannten Extra-Mode spielt sich KING OF FIGHTERS ’97 wie der 1995er Vorgänger.

Auch die Hintergrundgeschichte des Turniers und um die sagenhafte Orochi Power wird weitererzählt. Nachdem Rugal in den ersten beiden Turnieren besiegt wurde und sein Meister Gönitz im dritten dran glauben mußte hat sich ’97 gleich ein ganzes Team der gefürchteten Orochi Macht bemächtigt. Bevor man also endgültig zur Siegerfeier gehen kann, muß nach dem regulären Triumph im Finalkampf noch ein wahnsinniger Iori (als ob uns daß wundern würde), sowie besages Team ein zweites Mal, diesmal sind die drei Kämpfer aber mit magischen Kräften ausgestattet, ausgeschaltet werden. Erst danach zeigt sich der wahre Träger der Macht, und es geht um alles oder nichts.

An Stages bietet SNK wieder einmal acht kleine Kunstwerke auf, besonders schön ist der Sonnenaufgang auf Bali. Die Animationen und auch die Kämpfersprites sind superb, was sollte man von SNK auch sonst erwarten. Der Sound ist knackig und die Musikstücke abwechslungsreich. Gerade Kyo’s Thema macht so richtig Laune und ich persönlich spiele mich sofort in Rage. Insgesamt landet KING OF FIGHTERS ’97 auf dem zweiten Platz ex equo mit KING OF FIGHTERS ’96.

AJM/FTL of RAMS-es

Negative Aspekte:
98 ist besser!

Positive Aspekte:
All!

Infos zur Spielzeit:
RAMS-es hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    RAMS-es
  • 8.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default