Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The Italien Job: Ankündigung für den PC


1 Bilder The Italien Job: Ankündigung für den PC
Sicherlich wird der Titel den nach wie vor treuen PSX-Anhängern und vor allem Rennspielfans etwas sagen. Einer Ankündigung von Codemasters zufolge, dürfen sich nun auch die PC Gamer auf dieses Spiel freuen, was gerne mit GTA oder Driver verglichen wird – aber nicht unbedingt vergleichbar ist. Das Spiel selbst basiert auf einem Kultfilm aus dem Jahre 1969 und daran angelehnt ist die Story des Games auch aufgebaut. Man übernimmt die Rolle des Ganoven Charlie Croker und damit die Planung, einen gigantischen Raub in der italienischen Stadt Turin durch zu ziehen. Bevor es aber so weit kommt, muss man erst einmal seine alte Gang mobilisieren und dies in Form von Rennen, die man mit den jeweiligen Mitgliedern fährt um sie schlussendlich zu überzeugen in jedem Fall bei dem Coup mitzumachen. Neben der zu leistenden Überzeugungsarbeit gilt es zusätzlich noch weitere Missionen in verschiedenen Leveln zu meistern. Allerdings soll sich dies nicht so einfach darstellen, wie es sich anhört. Jede Location wartet mit sehr wachsamen Polizisten auf den Gamer, die man erst einmal austricksen muss. Wie man sich aber unweigerlich denken kann, endet das austricksen meist mit entsprechenden Verfolgungsjagden, die dann nicht selten in einem spektakulären Crash enden dürften. Somit kann man hier einen grundlegend Appell an das fahrerische Geschick richten, was die Situation dann zumindest etwas vereinfachen dürfte. Alles in allem werden einem 16 Missionen geboten, die in verschiedenen Hauptstädten Europas angesiedelt sind, so z.B. London (Ausgangsort) oder man „bereist“ dann (sozusagen) für den großen Coup Turin.
Für die Umsetzung zeigt sich hier auch das Team von Pixelogic verantwortlich, die – wie bekannt sein dürfte – schon die PSX-Version entwickelt haben. Man verspricht eine deutlich höhere Auflösung gegenüber dem PSX-Game und auch die Texturen wurden verbessert. Was ja gerade bei dem Konsolengame ein erhebliches Manko war und damit den Spielfluss als auch den Spielspaß erheblich getrübt hat. Ebenfalls hat man sich der Steuerung angenommen, welche auch eine Optimierung erfahren haben soll – wobei man hier ja grundlegend unterscheiden musste, da sich die Steuerung der PSX wesentlich anders verhält als die Steuerung am PC. Man darf aber sicher davon ausgehen, dass man das Handling für den PC optimal ausgerichtet hat. Neben diesen Verbesserungen gibt man aber gleichzeitig auch an, dass die Hardware-Anforderungen trotzdem nicht allzu hoch gesetzt sind – so dass auch Gamer mit „kleineren Rechnern“ bzw. – wie es im Text heißt – „ohne teure Grafik-Hardware“ in das Vergnügen kommen können. Verantwortlich zeichnet sich hierfür – wie es heißt – eine geschickte Programmierung (was auch immer dies konkret heißt *g*). Diese soll es aber in jedem Fall möglich machen, dass man ohne Einbußen die wirklich bunten und schnellen Abläufe im Game genießen kann. Erscheinen soll das Game bereits am 12. April 2002.

Van_Helsings Meinung:
Hm... witzig an sich ist das Game ja schon, wobei es mich nie sonderlich gereizt hat und grafisch - für mich - eher unansprechend war. Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass ich es wirklich vorziehe meine ganzen PS2-Games zu zocken *g*. Grundlegend hat man an der Story von The Italien Job nichts geändert – man wird also genau die gleiche Struktur wie in der PSX-Variante vorfinden. Lediglich die Grafik will man verbessert haben und das dürfte für diejenigen dann eher uninteressant sein, die sich dem Vergenügen auf der PSX schon hingegeben haben. Ich denke, für reine PC-Gamer könnte dieses Rennspiel interessant werden – lässt man die kommende Konkurrenz (GTA3) außer Acht. Ansonsten meine ich, dass man es hier dann eher schwer haben wird, einen wirklichen Verkaufsrenner sein Eigen nennen zu können!

Quelle: gamesurf.tiscali.de

e_gz_ArticlePage_Default