Login
Passwort vergessen?
Registrieren

The I of the Dragon – Neue Screenshots


1 Bilder The I of the Dragon – Neue Screenshots
Der Name des Spiels wird wohl kaum jemandem etwas sagen, denn es wurde eigentlich nur einmal vor zwei Monaten erwähnt um dann wieder in der Versenkung zu verschwinden. „The I of the Dragon” ist ein neues Action-Rollenspiel des russischen Entwicklers Primal Soft. Jetzt sind endlich wieder ein paar frische Screenshots dazu aufgetaucht. Leider sind es nur zwei Bilder, die man auf der offiziellen Homepage finden kann (aber einige ältere Screenshots sind dort auch noch zu sehen): www.primal-soft.com/screenshots.shtml

Auf der Seite findet man außerdem zahlreiche Informationen zu den Features des Spiels und zusätzlich die überaus interessante Geschichte. Anders als in den meisten herkömmlichen RPGs zieht man in diesem Game nicht als strahlender Held, Ritter, Bogenschütze oder Magier in den Kampf sondern als Drache. In der Welt des Spiels lebten die stets freundlichen Bewohner mehr als 600 Jahr lang friedlich und ohne Sorgen, aber auf Dauer kann so etwas natürlich nicht gut gehen. Zuerst wurden die Anzeichen noch ignoriert und die zweiköpfigen Kälber und die grünen Sonnenuntergänge fanden kaum Beachtung. Als dann aber ganze Dörfer verschwanden und auch die tapferen Ritter nie mehr zurückkehrten bekamen es die guten Leute dann doch mit der Angst zu tun. Doch auch das extra aufgestellte Heer konnte nicht viel ausrichten, die meisten Soldaten wurden nie wieder gesehen und die wenigen Überlebenden berichteten von Unmengen an Monstern. Zum Glück gab es in dieser Welt einen Magier-Orden und diese mächtigen Männer teleportierten alle Bewohner des Landes an einen sicheren Ort, an dem sie unter anderem keine Nahrung benötigen. Das Problem ist nur, dass jemand dafür sorgen muss dass die Menschen irgendwann wieder zurückkehren können. Und damit beginnt das Abenteuer. Vor 642 Jahren wurde nämlich ein schrecklicher Dämon von den Drachen besiegt und nachdem er in einem Verlies eingesperrt worden war haben alle Fabelwesen das Land verlassen. Doch für den Fall der Fälle hat der letzte Drache ein Ei zurückgelassen. Und nachdem der Dämon jetzt zurückgekehrt ist muss der Spieler in der Gestalt des Jungdrachen für Ordnung sorgen. Wie andere Rollenspielhelden gewinnt auch der Drache Erfahrungspunkte hinzu und seine Fähigkeiten werden verbessert. Zu Beginn hat man drei verschiedene Drachen zur Auswahl, die jeweils unterschiedliche Grundeigenschaften haben. Es gibt einen Eisdrachen, einen Feuer- und einen Säuredrachen. Durch diese unterschiedlichen Charaktere soll das RPG auch nach dem ersten Durchspielen noch Spaß machen. Insgesamt kann der Drache mehr als sechzig Zaubersprüche lernen, die alle von beeindruckenden Effekten begleitet werden. Mit diesen mächtigen Attacken können die vierzig Monstertypen mehr oder weniger schnell besiegt werden. Die Grafik soll einiges zu bieten haben und man bekommt zum Beispiel Tag- und Nachtwechsel sowie riesige Levels (jeweils mehr als zehn Quadratkilometer) zu sehen. Innerhalb der Spielwelt gibt es zehn verschiedene Menschentypen wie etwa Ritter und Dorfleute, die alle lebensecht animiert sind. Weitere Details findet man unter dem Punkt „Features“ auf der Homepage. Leider wurde bis jetzt noch kein Publisher für das Game gefunden und deshalb wird auch noch kein Releasetermin genannt.

Ceilans Meinung:
Die Story auf der Homepage ist absolut klasse und mit einem großen Schuss Humor geschrieben und das Durchlesen lohnt sich auf alle Fälle. Auch die neuen Screenshots sind nicht übel, wobei es etwas schade ist dass nur zwei dazugekommen sind. Die Features hören sich absolut vielversprechend an und wenn auch nur die Hälfte davon stimmt wäre es wirklich cool wenn dieses Rollenspiel auch bei uns erscheinen würde. Denn ein Drache als Held ist schon etwas ganz Besonderes und ich stelle mir das sehr interessant vor. Die Entwickler haben sich zumindest viel vorgenommen und ich hoffe, dass auch alles ordentlich umgesetzt wird.

Quelle: www.turtled.com

e_gz_ArticlePage_Default